+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: HENRY - Cocker Spaniel aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.173

    Heart27 HENRY - Cocker Spaniel aus Zucht entlassen!





    Information über den Hund:
    Name: Henry
    Rasse: Cocker Spaniel

    Geschlecht: Rüde
    Alter: 01.07.2018
    Kastriert: nein

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 780..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.173

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.173

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.173

    Standard

    Profil:

    Wesen: Henry ist ein vorsichtiger, liebenswerter kleiner Kerl. Für sein Alter noch ein richtiges Hundebaby.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Bei bekannten Menschen kann er Streicheleinheiten schon richtig genießen, aber nur wenn einer seiner Hundekumpels dabei ist.

    Fremde Menschen sind ihm immer noch suspekt, wobei ihm der Kontakt mit Frauen leichter fällt.

    Verhalten gegenüber Kindern: Vor Kindern hat er noch Angst, bellt dann auch.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Bisher ohne Probleme. Manchmal etwas forsch, zieht sich aber gleich zurück wenn sein Verhalten nicht gewünscht ist.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Mit Katzen keine Probleme. Henry hat eher Angst vor Katzen. Hühner, Schafe usw. findet er interessant.

    Ängste: Henry hat in seinem Leben bisher nicht viel kennengelernt, deshalb ist ihm vieles noch unheimlich. Er lernt aber sehr schnell, so machen ihm Autos und laute Geräusche eigentlich nichts aus. Bei Menschen ist er noch unsicher und zieht sich oft zurück.

    Grundgehorsamkeit/ Leinenführigkeit: Noch nicht vorhanden. Er hört gut auf seinen Namen. Kennt den Rückpfiff und hier, sowie sitz.


    Spiel: Er spielt mit seinen Hundekumpels und mit Spielzeug.

    Jagdtrieb: Bisher noch nicht, schnüffelt aber interessiert mit der Nase am Boden.

    Treppe: Läuft alle Treppen im Haus.


    Alleinbleiben: Mit seinen Hundekumpels bleibt er 3 Stunden ohne Probleme alleine. Ganz alleine war er noch nicht.

    Autofahren: Er fährt zusammen mit einem unseren großen Rüden in der Box mit. Das findet er super, steigt dabei auch schon selbst ein.

    Stubenreinheit: zu 95% manchmal ist er einfach noch zu aufgeregt oder unsicher sodass selten noch etwas da neben geht.

    Einzel/ Mehrhundehaltung: Henry kann nur zu einem Zweithund vermittelt werden. Er orientiert sich extrem an unserem Rudel und ohne sie wären wir nach der kurzen Zeit noch nicht so weit gekommen.


    Neues Zuhause: Der kleine Henry sucht Menschen, die ihm viel Zeit geben um die große Welt kennenzulernen. Ein Haus oder Wohnung in ländlicher Umgebung mit einem ausbruchsicheren Garten wären wünschenswert.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    ich bin der kleine Henry und seit Samstagabend in meiner Familie auf Zeit.

    Jetzt soll meine Sonnenseite des Lebens beginnen, aber so überzeugt bin ich davon ja noch nicht.
    Vieles finde ich echt gruselig, besonders den Menschen.

    Nach langer Fahrt hat mich Pflegi direkt ins Haus getragen, da hätte ich mich am liebsten in die noch so kleinste Ecke gezwängt. Nur wieder weg hier………
    Aber Pflegi hat ein Einsehen gehabt und mich in eine ruhige Ecke mit gutem Überblick auf das Geschehen gelegt. Dort hab ich mich die ganze Nacht nicht mehr weg bewegt. Zum Glück bekam ich dann auch dort in meiner Ecke etwas zu trinken und zu mampfen.
    Weil Hunger habe ich schon sehr, sehr großen.

    Zum Glück gibt es hier Hundekumpels und gar nicht wenige.
    Zwar sind die im Vergleich zu mir echt riesen groß, aber Berührungsängste habe ich keine.
    Da kann ich viel abschauen und wo die sind bin ich jetzt seit heute auch und traue mich schon viel freier durch die Bude.

    Die Menschen lassen mich noch viel in Ruhe, nur manchmal muss es halt sein und ich
    soll ja lernen meine Geschäfte draußen zu verrichten.
    Was ich dann auch brav erledige.

    Name:  e0kylhdx55mfzahy0.jpg
Hits: 8993
Größe:  69,5 KB

    Name:  e0kylwxlo4juoect4.jpg
Hits: 8885
Größe:  71,6 KB

    Name:  e0kymg36remd04xug.jpg
Hits: 8885
Größe:  69,3 KB

    Name:  e0kyn0bl7r192uqmw.jpg
Hits: 8884
Größe:  76,3 KB

    Name:  e0kyhjrxshim6kc48.jpg
Hits: 8861
Größe:  82,6 KB


    So das solls jetzt mal fürs erste gewesen sein.

    Bis bald

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    na schon neugierig wie ich mich so einlebe?

    Jetzt bin ich schon eine Woche in meiner Familie auf Zeit und das neue Leben ist echt
    aufregend, überwältigend, spannend und anstrengend.

    Pflegi meint ich würde mich rasant entwickeln.

    So lasse ich mich jetzt schon mutig anleinen, nehme Leckerchen aus der Hand und kann schon vorsichtig eine streichelnde Hand genießen.
    Und Gassi gehe ich auch schon, aber nur in Begleitung meiner Kumpels.

    Alleine traue mich das alles aber nicht. Meine Kumpels müssen immer in meiner Nähe sein, besonders mein bester Kumpel Bommel.
    Pflegi meint ich wäre da echt eine Klette und verfolge ihn auf Schritt und Tritt.
    Ja aber der weiß ja auch so tolle Dinge, wie man z. Bsp. versucht zu betteln oder den Altpapierkorb ausräumt und verteilt, wo die Spielis sind und wie man richtig spielt und tobt.

    Aber auch, dass man brav wartet wenn Pflegi mal nicht da ist, wenn Ruhepausen angesagt sind auch Ruhe gibt, das man den Anderen nicht das Futter streitig macht, das die Menschen überhaupt nicht so gruselig sind usw.

    So jetzt aber genug für heute.
    Ein paar Fotos hab ich noch für euch.

    Kuscheln mit meinen Kumpels



    Typisch Cocker, die Nase immer am Boden





    Immer mittendrin




    So müde





    Bis bald

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    da bin ich wieder…………….

    Jetzt bin ich schon 2 Wochen hier und habe mich schon gut eingelebt.

    Meine Lieblingsbeschäftigung ist im Schnee ums Haus zu sausen oder mit meinen Kumpels die Natur erkunden.
    Typisch Cocker am liebsten mit Vollgas und fliegenden Ohren.

    Die fremden Menschen finde ich aber immer noch gruselig, besonders wenn die mich ansprechen und locken wollen, weil ich doch sooo ein süßer Fratz bin.
    Nee nicht mit mir.
    Pflegi beschützt mich aber immer und sagt zu denen sie sollen mich ignorieren.
    Im Haus bin ich sehr neugierig und wenn ich was höre oder sehe bin ich immer an vorderster Front, besonders wenn es ums Futter geht.

    Ein paar Fotos und Filmchen habe ich euch heute wieder mitgebracht.

    https://youtu.be/mUjZZlrMLj8

    https://youtu.be/8te9wUL9KRc









    Bis bald

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    so viel Neues gibt es nicht zu berichten.

    Nur das ich endlich zugenommen habe. Im Moment wiege ich ca. 7 kg und
    bin ein Mini-Cocker für mein Alter sagt Pflegi.

    Meine Angst Menschen gegenüber wird langsam besser, wobei mir weibliche Personen
    viel lieber sind.
    Pflegeherrchen war ein paar Tage weg und jetzt hab ich wieder voll Angst vor dem.

    Die Tierärztin fand ich dagegen super. Da hab ich mich gleich kuscheln lassen, aber nur weil meine Ersatzmama Luise dabei war. Ganz alleine ohne Hundekumpel geht für mich gar nicht.

    Wenn wir Gassi gehen, fahren wir oft zuerst mit dem Auto.
    Das mach ich schon super, sagt Pflegi. Ich gehe gleich in meine Box und bin brav, nur beim Aussteigen kann ich es nicht erwarten und veranstalte manchmal etwas Randale.
    Ja he wenn ich immer erst als letztes da rausgenommen werde, dass geht ja mal gar nicht. Nicht dass die mich noch vergessen…………………….

    Jetzt noch ein paar Fotos.

    Hier mit dem Chef des Hauses. Pflegi meint ich könnte mich "von" nennen, dass er das zulässt

    Name:  e19jai5inp70kc8q0.jpg
Hits: 7201
Größe:  60,2 KB

    Spielen mit meinen Kumpel Bommel

    Name:  e19jbo8m1b0fgvors.jpg
Hits: 7230
Größe:  73,2 KB

    Seht ihr mich?

    Name:  e19jdvhzutwhoniug.jpg
Hits: 7244
Größe:  76,3 KB

    Name:  e19jedxkyr95m3oyw.jpg
Hits: 7227
Größe:  84,8 KB

    Name:  e19jinfk4gt8mmrl4.jpg
Hits: 7258
Größe:  79,0 KB





    Bis die Tage euer Henry

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    jetzt hab ich aber eine Weile nichts von mir hören lassen.

    Aber ich musste mich erst mal neu orientieren, weil mein allerbester Freund
    einfach ausgezogen ist und jetzt in seiner Fürimmer Familie lebt.

    Ich hab ihn überall gesucht und konnte so gar nicht verstehen, wo Bommel
    abgeblieben ist.

    Zum Glück gibt es hier noch andere Hundekumpels. Jetzt hat halt Malte einen Mini-Schatten.

    Meine Kumpels sind mir schon ganz wichtig, wobei Pflegi mir auch immer wichtiger wird.
    Aber nur Pflegi, die männlichen Mitbewohner sind mir manchmal noch nicht so ganz geheuer. Obwohl die sich echt Mühe geben.

    Hier sind noch ein paar Fotos von mir.

    Draußen bin ich echt für mein Leben gern







    und ein Filmchen. Immer mittedrin, egal wie groß meine Kumpels sind

    https://youtu.be/6WCevb-HpTc



    Bis die Tage
    Euer Henry

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo da bin ich wieder

    heute mal nur Fotos und Filmchen.

    Hier war meine Freundin Maggi zu Besuch.
    Da seht ihr mal was ich für ein Zwerg bin.



    https://youtu.be/MuPwX0NU-Gg

    Am liebsten bei meinen Kumpels. Die wissen wo es spannend ist

    https://youtu.be/82a5jHlSumc

    https://youtu.be/R_8gTkXdEjQ



    Wer stört?








    Ich hab mich getraut und kuschel mit Pflegeherrchen



    Bis die Tage

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    da bin ich wieder.

    Meine Pflegis und ich waren ein paar Tage verreist.

    Am vergangenen Mittwoch stand auf ein Mal ein riesen Auto bei uns im Hof und Pflegi hat
    ständig Körbe mit Klamotten, Essbarem usw. da rein getragen.
    Meine Kumpels waren schon sehr aufgeregt, da sie wohl wussten was das bedeutet.
    Am Donnerstag mussten wir dann alle dort einsteigen. Das wollte ich zuerst nicht
    aber wenn meine Kumpels da einsteigen, gehe ich halt auch.
    Alleine bleiben wollte ich ja auch nicht.

    Pflegi hat mit dann erklärt, dass das ein Wohnmobil ist und wir auf eine lange Reise gehen um viel Spaß zu haben.
    Und was soll ich sagen, war alles echt spannend und ich war ober mutig mit allem.

    Sogar mit Pflegeherrchen musste ich klar kommen. Viel Platz zum Ausweichen
    gibt es ja in so einem Teil nicht.
    Sooo schlimm ist der gar nicht, glaubt es mir. Ich hab mich sogar getraut mit ihm ohne Pflegi Gassi zu gehen und lasse mich jetzt immer von ihm kuscheln und streicheln.

    Auf Pflegeherrchens Schoß im Wohnmobil


    Name:  e2f553ec3j2orn49b.jpg
Hits: 5624
Größe:  61,5 KB


    Hier liege ich halb auf meinem Kumpel Malte. Ein prima Kissen

    Name:  e2f53mcc2vlp1xopb.jpg
Hits: 5618
Größe:  85,7 KB

    Als wir wieder Zuhause waren, musste ich erst Mal 2 Runden ums Haus sausen und alles anbellen. Die Nachbarn müssen ja wissen, dass ich wieder da bin.

    Name:  e2f5638eo7kusupfz.jpg
Hits: 5624
Größe:  70,5 KB

    Name:  e2f56l4potqxgzz2n.jpg
Hits: 5599
Größe:  67,2 KB

    So das wars mal wieder von mir.
    Bis bald euer Henry

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallihallo da bin ich wieder

    Bei mir alles Bestens.

    Am liebsten bin ich mit meinen Kumpels draußen in der Natur
    um Kumpels zu treffen, die feinen Gerüche in Wald und Wiesen zu erschnüffeln oder
    auch das Wasser im Bach vorsichtig zu testen.

    Fremde Menschen finde ich immer noch nicht sooo toll, wobei mir die weibliche Fraktion da deutlich lieber ist.
    Ich höre schon super auf meinen Namen oder auf „hier“ oder die tolle Pfeife die
    Pflegi immer dabei hat. Kommen heißt hier nämlich immer Leckerchen.

    Verfressen bin ich schon ganz schön, das muss ich zugeben.
    Seit ein paar Wochen bekomme ich hier auch das Futter der Großen.
    Das heißt Barf und ich vertrage das super und lecker ist das, mmmmhh………………………

    Pflegi meint, wachsen würde ich wohl nicht mehr wirklich viel.
    Mein derzeitiges Gewicht ist gerade mal 8,5kg , also bin ich eher eine kleinere,
    zartere Ausgabe meiner Rasse.
    Dafür bin ich schnell wie der Wind und meine großen Kumpels kommen da manchmal gar nicht so schnell mit.







    So jetzt aber genug für heute bis die Tage
    Euer Henry

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallihallo da bin ich wieder.

    Ich war schon wieder im Urlaub.

    Diese Mal waren wir ( meine Pflegis und meine 4 Hundekumpels) in Oberfranken und haben in einer Jagdpension übernachtet.
    Mein Kumpel Malte hatte Familientreffen. Lauter große braune und schwarze Flats
    und mein Kumpel Silva und meine Wenigkeit waren die absoluten Außenseiter.

    Malte hatte Dummytraining und wir Kumpels haben zugeschaut.
    Also ich bin auf jeden Fall schussfest, das Geballere hat mich in keinster Weise beeindruckt.
    Mitmachen wollte ich aber auch nicht. Pflegi hatte extra ganz kleine Dummys eingepackt,
    aber die sind mir noch suspekt.

    Abends durfte ich dann immer mit Pflegis und natürlich meinem Kumpel Malte ins Restaurant. Das fand ich auch überhaupt nicht schlimm, Hauptsache dabei.

    Mittlerweile habe ich schon arges Vertrauen in meine Pflegis, sodass ich einfach mitlaufe, egal wohin.

    Wenn mich fremde Menschen ansprechen, bin ich aber leider immer noch sehr schüchtern und schaue lieber aus der Entfernung wie sich meine Kumpels bekuscheln lassen.

    So schön Urlaube sind, Zuhause ist es doch am schönsten, zumal ich hier im Garten ohne Leine sausen kann, was ich auch nach unserer Rückkehr ausgiebig getan habe.

    So fahre ich immer im Auto mit. Am liebsten zusammen mit meinem Kumpel Malte oder Silva in der Box.






    Das Gras ist ganz schön gewachsen. Seht ihr mich noch?









    So das wars dann wieder von mir.
    Bis bald

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallihallo da bin ich wieder.

    Und wir waren schon wieder verreist. Dieses Mal waren aber nur meine Kumpels
    Malte und Silva dabei.

    Mein Kumpel Malte war wieder auf einem Workingtest angemeldet.
    Dieser ist aber was ganz besonderes. Er wird vom Verein Vita- Assistenzhunde
    veranstaltet und das Startgeld kommt komplett dem Verein zugute.
    Da machen auch die Vita- Teams mit und es war sehr spannend diese zu beobachten.
    Nur leider war das Wetter echt schmuddelig, aber zum Glück hat ja unser Womo eine gute Heizung.

    Wenn das so weitergeht, habe ich bald die halbe Welt bereist, bevor mich meine für immer Familie endlich findet.
    Bis dahin bleibe ich eben hier und genieße mein neues Leben in Freiheit.

    Ach ja und meine erste Beute habe ich auch gemacht, eine riesen große Feldmaus ( besser als so blöde Dummys).
    Pflegi hat dann da recht penetrant, aber sehr freudig, darauf bestanden, dass ich ihr das Teil bringe und abgebe. Was ich auch brav getan habe und zugleich wurde mein Mäulchen mit Leckerchen vollgestopft.
    Ich soll lernen die Beute immer abzugeben ( obwohl sich Pflegi schon bischen geekelt hat) und nicht zu fressen.
    Das soll sich wohl für einen guten Jagdhund so gehören, na wenn die meint…………………

    Hier ein Video vom Rückruftraining

    https://youtu.be/DJ407o-LNEU

    Und hier mit Urlaubshündin Aisha

    https://youtu.be/pSm5oTpP2TQ

    Omi Luise spielt auch ab und an mit mir

    Name:  e3pfrdxohfl6k0dex.jpg
Hits: 4270
Größe:  82,4 KB

    Name:  e3pfrz779i52wzv1l.jpg
Hits: 4266
Größe:  79,1 KB



    Bis die Tage euer Henry

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Halli hallo da bin ich wieder.

    Heute nur mal mit Fotos und so.







    Bis die Tage

  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier bin ich wieder.
    Bei mir soweit alles prima.
    Ich freue mich des Lebens und habe mich auch gebessert was die Familienmitglieder hier anbelangt.
    Denn kuscheln ist so schön, obwohl Pflegi meint so ab und an würde ich mich schon in den Vordergrund drängen.
    Einmal habe ich sogar versucht mein Futter zu verteidigen, da gab es aber direkt schimpfe von Pflegi. Das ist hier wohl nicht erwünscht, naja dann lass ich das halt eben.
    Pupertät lässt grüßen……………………………

    Fotos hab ich noch für euch.

    Erstmal ein Suchbild. Findet ihr mich?





    Bei der Arbeit eines Cockers



    Mit Urlaubshündin Lilly habe ich mich auch super verstanden.












    Bis die Tage euer Henry

  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallihallo

    da bin ich mal nach längerer Zeit wieder.

    Ich war wieder im Urlaub mit meinen Pflegis, meinen Kumpels und dem Womo.
    Gaaaannnnnzzzz weit sind wir gefahren bis in die Bretagne, einen Abstecher in die Normandie und ins Loire- Tal haben wir auch noch gemacht.
    Ja, ja ich werde noch zum Weltenbummler…………………….

    Und überall gab es Wasser zum Spielen und Toben und das Schwimmen hab ich nun auch endlich gelernt.
    Das ganz große Wasser konnte man aber nicht trinken, das war vielleicht eklig……….
    Ich hab nur einen kleinen Schluck probiert, den Pfelgi meinte das käme meinem Bauch nicht wirklich gut.

    Sonst hab ich wirklich alles ohne Angst mitgemacht. Solange meine Kumpels und Pflegi dabei sind, hab ich überhaupt keine Probleme mehr.
    Pflegi beschützt mich auch immer vor fremden Menschen oder Kindern. Da ich ja so klein bin, wollen die schon immer lieber mich streicheln, als meine großen Kumpels.
    Aber da spricht Pflegi immer ein Machtwort und sagt sie dürfen mich nicht anfassen, da
    ich das echt gruselig finde.

    So jetzt aber genug. Ihr wollt bestimmt Fotos sehen.



















    Bis die Tage euer Henry

  18. #18
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallo da bin ich wieder

    Mein Leben war sooo schön und jetzt?
    Vor ca. 1,5 Wochen musste ich in die Tierklinik. Mein schlimmes Knie sollte endlich operiert werden.
    Man konnte das nicht vorher machen, da ich dazu ausgewachsen sein musste.

    Also ich hatte schon furchtbare Angst dort, aber zum Glück durfte mich Pflegi und meine Ersatzmama Luise am selben Abend wieder abholen.
    Ich darf so gut wie gar nicht laufen, nur zum Geschäfte erledigen.
    Man das fällt mir so schwer, denn ihr wisst ja normalerweise renne ich nur mit Vollspeed durch die Gegend.
    Aber Pflegi ist da hart und sagt: „ was muss das muss“ du willst doch ein langes schmerzfreies Leben haben Henry.
    Morgen kommen nun die Fäden raus und dann soll ich Physio bekommen.
    Mmh, keine Ahnung was das sein soll…………………

    Direkt nach der OP



    So darf ich mit Gassi, da ich Zuhause alleine ohne Pflegi und meine Kumpels so ein Tertz gemacht habe.
    Nicht mal Opa konnte mich beruhigen.





    Ich werde weiter berichten.
    Bis dann euer Henry

  19. #19
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallihallo endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir.

    Pflegi meint die schlimmsten 6 Wochen haben wir jetzt hinter uns.
    Das Knie ist stabil.
    Aber ich darf immer noch nicht springen und rennen wie ich möchte.
    Da ich ja so ein Speedy Conzales bin und einfach nicht normal laufen will, sondern immer nur Vollgas muss ich noch an der Leine bleiben und ordentlich laufen um meine Muskulatur aufzubauen.
    Außerdem bekomme ich weiter Physio.
    Die Übungen finde ich echt langweilig aber das Massieren von Pflegi kann ich richtig genießen und entspanne mich dabei super.

    Da bin ich mit einem meiner Ferienkumpels.
    Wir sind uns fast immer einig, besonders beim Mäuse suchen.




    Und so geht es gerade bei uns Zuhause zu.
    In Baden Württemberg sind nämlich noch Sommerferien und alle haben ihre
    Fellnasen bei uns abgeladen.
    Macht mir aber gar nichts aus, nur eben darf ich nicht so toben wie ich möchte
    und da sind echt super Spielkamerden dabei, manno…………………………




    Bis die Tage euer Henry

  20. #20
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.959

    Standard

    Hallihallo da bin ich wieder.

    Lange habe ich nichts von mir hören lassen, aber keine Sorge alles palletti bei mir.

    Seit ein paar Wochen haben wir endlich das go vom Tierarzt und ich darf wieder sausen was das Zeug hält. Mein Knie ist stabil und meine Muskeln bauen sich so langsam auf.
    Im Urlaub waren wir auch mal wieder und zwar im Bayrischen. Dort waren wir im Restaurant und in Pullmann City. Alles kein Problem für mich. Hauptsache immer mittendrin und dabei.

    Da meine Erziehung durch die OP doch sehr ins Hintertreffen kam, sind wir jetzt wieder kräftig dabei.
    Denn ich bin schon ein kleines Schlitzohr, sagt Pflegi, aber auf einem guten Weg.
    Den lernen macht ja auch Spaß…………………..








    So jetzt aber verabschiede ich mich und genieße noch den sonnigen Tag heute.

    Bis bald

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein