+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: TEDDY - Tibet-Terrier-Mix aus Tierschutz übernommen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.164

    Heart27 TEDDY - Tibet-Terrier-Mix aus Tierschutz übernommen!




    Information über den Hund:
    Name: Teddy
    Rasse: Tibet-Terrier-Mix
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 26.10.2019
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe: ca. 45 cm
    Gewicht: 13,7 kg

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.
    Aktuelle Situation:
    PLZ:942.. Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.164

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.164

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.164

    Standard

    Profil:


    Wesen: freundlich, lebhaft, will gefallen.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: freundlich

    Verhalten gegenüber Kindern: konnte noch nicht getestet werden

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: mit unseren Hunden freundlich,
    wird er angeknurrt dreht er sich weg.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Katzen sind nicht so beliebt

    Ängste: zeigte bisher keine Ängste. Gewitter macht ihm nichts aus,
    Autos und Radfahrer auch nicht. Vor dem Staubsauger hat er Respekt, aber keine Angst.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Ist gut leinenführig. Er hört, wenn man ihn ruft.
    Muss im Moment noch etwas zeigen, wie toll er ist.

    Spiel: Spieltrieb vorhanden. Spielt auch selbst.

    Jagdtrieb: konnte noch nicht festgestellt werden.

    Treppe: kein Problem, läuft sicher rauf und runter.

    Alleinbleiben: mit dem Rudel ja, im Auto kurze Zeit kein Problem

    Autofahren: wird nicht so gut vertragen, wir arbeiten daran

    Stubenreinheit: ja

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Teddy kann als Einzel- sowie als Zweithund gehalten werden.

    Neues Zuhause:
    Teddy ist ein mittelgroßer und altersgemäß lebhafter Hund. Er liebt es spazieren zu gehen, kann aber auch ruhig in seinem Körbchen oder Sessel liegen. Ideal wären Menschen, die gerne etwas mit ihm unternehmen, sei es Hundeschule, kleine Wanderungen o. ä., um ihn körperlich und geistig auszulasten. Gerne auch mit Hundegesellschaft. Kinder sollten etwas größer und standfest sein, da er gerne noch hochspringt (wir arbeiten daran). Sein Fell braucht regelmäßige Pflege, damit es nicht verfilzt. Dafür muss genügend Zeit eingeplant werden. Ein Garten wäre, wie bei allen Hunden, natürlich schön.






    Wir könnten nach einer Vermittlung, keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhaltens in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag

    Hallo, hier ist Pflegestelle von Teddy.
    Am Samstag haben wir Teddy, nach längerer Fahrt, übernommen.
    Er ist ein lustiger, liebevolle Hund und hat mich zur Begrüßung direkt abgebusselt (geküsst , für nicht Bayer).
    Leider mussten wir auf der Heimfahrt einen Zwischenstopp einlegen, da Teddy leider das Autofahren
    nicht vertragen hat.
    Sind dann eine kleine Runde gegangen und haben die Box gesäubert.
    Er läuft gut an der Leine und das in der 1. Std. "Freiheit".
    Dann ging es nach Hause zum Rudel.
    Dort wurde er neugierig beschnuppert und begutachtet. Teddy ließ das anstandslos über sich
    ergehen.
    Zuhause gabe es dann was zu fressen, weil hunger hat er sehr.
    Anschl. war Teddy sehr müde, was klar ist. Soviel Aufregung in nur weniger Stunden.
    Bilden folgen dann.

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag



    Hallo hier ist Teddy,
    gestern waren wir beim Hundfriseur.
    Leider etwas zu kurz geworden, aber es wächst ja wieder
    Euerer Teddy


  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuch leser,
    mir gefällt es von Tag zu Tag besser hier und ich taue auch immer mehr auf.
    Ich mag jetzt spielen (wenn die anderen aus dem Rudel mich lassen) und
    meine Pflegeeltern freuen sich über jeden Fortschritt den ich mache.
    Jetzt kommen noch ein paar Bilder von mir



    Beim Spaziergang habe ich mal die Bayerischen Gerüche untersucht.
    Enten und Bieber richen sehr interessant.





    Das Rudel war eifersüchtig, weil ich mit Frauchen alleine unterwegs war.
    Haben sich dann doch gefreut als wir wieder da waren.
    Da gibt es dann Leckerlis, für mich viel! Weil ich so dünn bin und für die anderen wenig, die sind zu dick



    Bis zum nächstenmal euer Teddy

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    Heute vor 1 Woche bin ich bei meiner Pflegefamilie eingezogen.
    Jetzt folgen einige Bilder davon:


    Von dem Rudel wurde ich (wie immer, sagt Frauchen)stürmisch begrüßt


    Danach wurde ich erstmal gebadet, damit der Staub und Geruch von meinem früherem Leben
    verschwindet:



    Ach wie schnell die Zeit vergeht.

    Alleg Gute wünscht euch euer Teddy

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    jetzt muss ich doch schnell was brichten.
    Mein Pflegefrauchen hat mich heute gewogen.
    Ich wiege im Moment 12,5 KG also sehr schlank für meine Größe.

    Dann habe ich meine Pflegefrauchen überrascht.
    Also sie mal wieder vor dem Computer saß habe ich....
    aber seht selber


    Still und heimlich habe ich mich in den Sessel gelegt
    Frauchen hat nicht gesagt und mich heimlich geknippst.


    Oh, erwischt ! Hallo Frauchen, darf ich das?



    Wenn alles in Ordnung ist, dann ist es ja klar und ich schlafe weiter.

    Ich werde immer mutiger und bin nicht mehr nur hinter Pflegefrauche her.
    Jetzt fordere ich meine Mitbewohner (Rudel) zum Spielen auf und habe spaß, wenn auch die Menschen mit mir spielen.
    Ich gebe auch immer alles brav wieder ab.

    Heute Vormittag mussten wir alleine bleiben, da Frauchen arbeiten war.
    Herrchen war aber im Haus und hat uns des öfteren rausgelassen.
    Wir haben uns riesig gefreut, als sie wieder nach Hause kam und sie, glaube ich, auch.

    Ich wünsche euch alles Gute
    euer Teddy

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    jetzt bin ich schon 14 Tage in Deutschland und so nach und nach verstehe ich auch schon die
    Kommandos.
    Jetzt zeige ich euch einige Bilder, was ich in der letzten Woche so erlebt habe.
    Pflegefrauchen geht mit mir überall hin und schaut, wie ich mich da so verhalte.
    Aber seht selber:




    Brücken wo ein Fluß drunter ist, machen mir nichts.


    Die Ankunft und Abfahrt der Waldbahn an der Hauptstraße erschrecken mich auch nicht.




    Wasser mag ich auch und gehe anstandslos hinein.


    Auch bei Gitter habe ich keine Probleme. Ich gehe ohne Ängste darüber.

    Aber jetzt kommt das Beste. Am Samstag habe ich ein Paket bekommen, mit lauter leckeren Sachen
    und Spielzeug und für Pflegefrauchen war sogar auch was darin.





    Das Paket war von Magdalena Erdmann. Ich habe mich natürlich riesig gefreut und Frauchen auch.



    Vielen, vielen Dank liebe Magdalena

    Ich wünsche euch noch eine schöne Woche
    euer Teddy

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser
    und schon wieder ist eine Woche vorüber mit neuen Eindrücken.



    Ich durfte intensiev schnüffeln und rennen, was ich sehr gerne mache.



    Natürlich habe ich auch wieder das Wasser entdeckt.




    Ich bin dann an der langen 10 Meter Leine weit voraus gelaufen. Da hat doch plötzchen Pflegefrauchen
    einfach die Richtung geändert. Da bin ich aber sofort ihr wieder hinterher , die hat sich da riesig gefreut als ich kam.




    Aber leider, leider müssen wir mit dem Auto zu den tollen Plätzen hinfahren und ich mag das überhaupt
    nicht gerne.
    Pflegefrauchen hat mir Tabletten besorgt, damit es mir nicht übel wird.
    Nur bin ich so gescheit, die 1. habe ich sofort wieder ausgespuckt.
    Auf die 2. hat Frauchen ganz viel Leberwurst drauf getan.
    Die war lecker und ich habe sie im Maul gut abgeschleckt und dann habe ich die Pille wieder ausgespuckt.
    Versuch 3 hat dann doch geklappt.
    Die hat Frauchen dann in ein Stück Wienerwürstchen versteckt.

    Aber geholfen hat sie leider auch nicht.
    Pflegefrauche hat dann gemeint, das kriegen wir schon irgendwie hin, mit dem Autofahren.
    Vielleicht nehmen wir ja mal meine Freundin klein Lucy mit.
    Die mag das Autofahren und hat da keine Probleme. Vielleicht zeigt sie mir ja, das ich keine
    Angst haben muss beim Autofahren.



    Am Freitag mussten wir Alle ca. 3 Std. alleine zu Hause bleiben.
    Das hat gut geklappt.
    Pflegefrauche will bei der Hitze uns nicht im Auto mitnehmen. Also müssen alle zu Hause bleiben.



    Mit den "Kleine" mag ich gerne spielen. Ich bin zwar etwas stürmisch, die Kleinen sind aber auch nicht ohne

    Und jetzt stellt euch vor, bis Montag durfte ich bei Frauchen im Schlafzimmer schlafen. Ich war da ganz still und brav.
    Aber jetzt hat sie mich rausgeschmissen und ich muss mit den anderen im Flur schlafen.
    Ich probiere es zwar mit allen Mitteln, aber da ist Frauchen eisern.
    Sie sagt, damit die Anderen nicht eifersüchtig werden und ich nicht die Oberhand bekomme, von wegen Sonderstellung
    und so einen weiteren bla, bla.....
    Ich fordere nämlich intensiev meine Streicheleinheiten ein. Egal bei wem Frau oder Mann

    So, ich bin mal gespannt, was die nächste Woche für mich an Neuheiten und Ereignissen bringt.

    Ich wünsche euch auch allen eine schöne Woche.
    Alles Liebe euer Teddy
    Geändert von Pflegestelle (31.07.2022 um 22:15 Uhr)

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    Jetzt bin ich schon 4 Wochen hier in Deutschland/Bayern und ich habe schon so einiges erlebt.
    Mit meinen Hundekumpel komme ich gut aus.
    Noch bin ich ja etwas zurückhaltend, denn die habe ja hier die "Älteren Rechte".

    Diese Woche war es sehr warm, wie überall, deswegen sind wir tagsüber kaum raus und haben uns im
    kühlen Haus ausgeruht.
    Der arme Carli ist ja auch schon über 10 (auch ein LfD Hund) und Balu ist 11 die mögen die Hitze garnicht mehr
    und da muss man rücksicht nehmen. Ich erkenne das genau.

    In der Früh sind wir immer eine Runde gegangen, wo Schatten ist.


    Wasser mag ich


    Da hat es so gut nach Enten und anderen Tiere gerochen.








    Und stellt euch vor, diesmal hat mir das Autofahren nichts gemacht, war aber auch nur eine kurze Strecke.
    Frauchen hat sich riesig gefreut und meinte, das kriegen wir schon irgendwie hin.
    zur Belohnung habe ich zu Hause dann Leckerlies bekommen.

    Als wir nach Hause gekommen sind war ich dann doch müde und habe dann mit den Anderen gechillt



    Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und das es nicht mehr gar so heiß wird.

    Alles Liebe Euer Teddy auf Pflege im schönen Bayerischen Wald
    Geändert von Pflegestelle (07.08.2022 um 21:42 Uhr)

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    schon wieder ist eine warme Woche vorüber und mir geht es hier in Bayern gut.
    Ich habe sogar schon etwas an Gewicht zugelegt. Jetzt wiege ich 13,7 KG und Pflegefrauchen meint
    ich hätte jetzt "Idealfigur" weil meine Kumpels hier zu dick sind (sind ja auch schon Älter).
    Dadurch das es so warm war, sind wir in den Wald gegangen.

    Ach hat es da gut gerochen, schon auf dem Weg dahin fand ich alles sehr interessant.




    Das frische Wasser hat gut getan bei der Hitze. Pflegefrauchen hatte probleme mit dem Foto machen, aber
    es hat dann doch noch geklappt.









    Leider mussten wir dann wieder zurück. Aber ich bin mir sicher, Frauchen weiß noch einige Stellen
    wo es Wasser gibt.


    Als wir nach Hause kamen, war ich doch müde, die ganzen Eindrücke und die Wärme. Da hab ich erstmal etwas geschlafen.
    Ich habe dann einfach eins von den Körbchen genommen was frei war


    Danach war ich wieder fit und habe mit meinen Freunden hier gespielt.
    Mein Pflegefrauchen sagt immer, ich wäre ein "Kasperl" weil ich immer so rum tolle.
    Ich möchte immer als "Erster" gestreichelt werden und habe sogar schon mal Merry( auch ein RIN Hund; Mercedes)
    angebrummt, weil Frauchen sie gestreichelt hat und nicht mich.
    Oh, da habe ich aber schimpfe bekommen.
    Dann schaue ich ganz traurig (ich weiß aber, dass es Frauchen leid tut) das hilft immer.
    Ich bin nämlich ein schlaues Kerlchen.

    So, ich wünsche euch dann mal eine schöne Woche und bleibt alle Gesund.



    Alles Liebe euer Teddy

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    wieder ist eine Woche vorbei und es hat sich in dieser Woche nicht viel ereignet.

    Ich durfte mit zur Donau fahren und wir haben dort das niedrig Wasser angeschaut.
    Pah, mich hat das eigentlich nicht interessiert, aber die Gerüche

    das war nicht nur 1 Zeitung lesen sondern ein Monats Abo


    Ich bin dann auch etwas in die Donau gegangen. Mal was anderes.



    Wieder im Trockenen hat es aber viel, viel besser gerochen.

    Dann sind wir wieder nach Hause gefahren. Leider habe ich wieder die Fahrt nicht vertragen.



    Angekommen, wurde ich von den "Kleinen" begrüßt.
    Die mussten nämlich zu Hause bleiben.


    Klein Pauli, mal mag er mich, mal knurrt er mich an. Wenn der wüsste wie Groß ich bin
    aber ich bin immer brav zu ihm.


    Da mag ich lieber mit der Lucy-Maus spielen.
    Wir beiden mögen uns sehr. Manchmal nervt sie aber auch. Mein buschiger Schwanz läd sie immer ein zum reinbeißen.
    Pflegefrauchen meckert dann, weil sie mich nicht in ruhe lässt.
    Aber man kann ihr einfach nicht böse sein.

    Hier in Bayern ist es jetzt nicht mehr so heiß und das gefällt uns Hunden besser.

    Ich wünsche euch eine schöne Woche,.
    Alles Liebe euer Teddy

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    Jetzt bin ich fast 2 Monate hier in Deutschland bei meiner Pflegefamilie.

    Ich verstehe die Deutsche Sprache ganz gut das sagt zumindet Pflegefrauchen.

    Gestern wurde ich gewogen. Ich wiege jetzt 14,5 Kg
    und mein Fell ist auch wieder nachgewachsen.
    Jetzt sehe ich fast wieder aus wie ein Teddy


    Letzte Woche hatten wir etwas Aufregung, weil die Franzi (Yorki) Krank war und immer zum
    Tierarzt musste. Es geht ihr jetzt wieder besser.
    Wir anderen mussten dann natürlich zurückstecken und es war für uns langweilig.


    Ich habe dann immer mit meiner kleinen Freundin Lucy gespielt. Die ist manchmal richtig aufdringlich.
    Besonders mein buschiger Schwanz hat es ihr angetan


    Am Abend bin ich dann doch müde und Pflegefrauchen hat ein schönes Bild gemacht:



    Das bin ich mit Opi "Balu". Als wir so da lagen, hat Frauchen schnell das Handy geholt und uns geknips

    Ich hoffe, das die nächste Woche wieder für uns normal läuft.

    Ich wünsche euch alles Gute und bleibt Gesund
    Euer Teddy

  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.471

    Beitrag Teddy auf Pflegestelle

    Hallo liebe Tagebuchleser

    wir haben ja eine lange Zeit nichts mehr von einander gehört

    Aber mir geht es gut.



    Jetzt scheint ja wieder die Sonne und wir genießen es draußen zu sein.

    Bei meiner Pfelegefamilie hat sich einiges getan. Seit 14 Tagen haben sie eine Familie aus der Ukraine
    bei sich aufgenommen.
    Was toll daran ist, sie mögen Hunde



    Dariia, die 20 jährige Tochter, mag uns besonders und ich ich hole mir immer meine Streicheleinheiten von ihr ab.



    Manchmal ist klein Lucy schneller, aber ich mag sie trotzdem
    Bei Balu bin ich dann doch eifersüchtig und Pflegefrauchen unterbindet das aber sofort.

    Damit wir nicht auf unsere Gäste sofort losstürmen, hat Pflegefrauchen ein "Gitter" angeschafft.



    Wie ihr sehen könnt, sind wir da ganz entspannt, es ist ja auch nur kurz zu.

    Am Samstag bin ich nun schon 3 Monate bei meiner Pflegefamilie.

    Oh, wie die Zeit vergeht.
    Mein Fell ist jetzt wieder schön nachgewachsen und ich mache jetzt meinem
    Namen "Teddy" alle Ehre

    Wir hoffen, das es jetzt noch einige Tage schön bleibt, denn der blöde Regen hat mir nicht gefallen.
    Jetzt genieße ich die Zeit noch mit meinem Freund Pauli



    Alles Liebe wünscht euch Teddy
    und bleibt mir alle Gesund

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein