+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Foxi - Prager Rattler aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    12.372

    Heart27 Foxi - Prager Rattler aus Zucht entlassen!



    Information über den Hund:
    Name: Foxi
    Rasse: Prager Rattler
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 17.03.2019
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht: 4,5 kg

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 523..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    12.372

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    12.372

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    12.372

    Standard

    Profil: 19.3.24


    Wesen: sehr lieb, sanfte Seele, sehr scheu, aber neugierig

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: scheu, versteckt sich noch

    Verhalten gegenüber Kindern: keine Erfahrung

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: kein Problem

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: keine im Haus

    Ängste: wenn man auf sie zugeht

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: wird noch geübt

    Spiel: erste Ansätze mit dem Rudel

    Jagdtrieb: aktuell nicht, könnte sich aber rassebedingt noch entwickeln

    Treppe: im Moment noch nicht

    Alleinbleiben: mit dem Rudel kein Problem

    Autofahren: gut

    Stubenreinheit: wird noch geübt

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Foxi wird als ehemalige Vermehrerhündin, die ihr ganzes Leben in Hundegesellschaft verbracht hat, nur zu einem Zweithund vermittelt.

    Neues Zuhause: Für Foxi wünschen wir uns ruhige und einfühlsame Menschen, die ihr Zeit geben, sich einzuleben. Foxi wird dann sicher ein toller Begleiter, der gerne überall mit dabei ist. Rassetypisch wird sie sicher auch gerne in Feld und Flur unterwegs sein. Ein sicher umzäunter Garten wäre toll, ist aber keine Bedingung, wenn ausreichend Wald und Grün vorhanden ist für Spaziergänge. Kinder im Haushalt sollten schon älter sein.

    Wir können nach einer Vermittlung keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhalten in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Herzliche Willkommen kleine Foxi in deinem Pflegekörbchen. Eine aufregende und lange Reise lag hinter dir, als du am späten Samstag abend eingezogen bist. Die ersten Schritte in ein neues Leben sind gemacht.

    Es wird sicher eine spannende Zeit mit dir.


  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Liebe Tagebuch-Leser,

    hier bin ich schon wieder, Foxi. Schon ein paar Tage im Pflegekörbchen sind vergangen und ich kann euch sagen, das Leben ist schön. Ich beginne mich sicher zu fühlen. Gutes Futter, genug für mich allein, ein gemütliches Körbchen, ein Garten, durch den ich flitzen kann und liebe streichelnde Hände. Was will man mehr.

    Wie ihr ja schon gelesen habt, bin ich ein Prager-Rattler-Mädchen. Mein Pflegefrauchen sagt, dass meine Rasse vielleicht gar nicht so bekannt ist. Deshalb habe ich nun beschlossen, hier im Tagebuch immer mal was zu erzählen, was uns so ausmacht. Denn ich bin klein, aber trotzdem ein richtiger Hun. Anders als meine Artgenossen bin ich auch nicht so ein Fliegengewicht.

    Wir Prager-Rattler-Hunde wurden ursprünglich in Hof, Stall und Haus gehalten, um hier dafür zu sorgen, dass keine Ratten und Mäuse sich vermehrten. Unsere ursprünglich Herkunft ist Tschechien. Wir sind eine Untergruppe der Hunderasse der Pinscher. Doch adelige Besitzer verschenkten Welpen an andere Adelshäuser und so wurden wir ins ganz Europa bekannt. Auch auf Bauernhöfen waren wir beliebte Hausgenossen. Eine zeitlang gerieten wir in Vergessenheit, doch in den 80er Jahren des 20. Jh. beschlossen Hundefreunde, unsere Rasse wieder zu beleben. Und so haben wir heute viele Freunde, die uns mit unserer Art als Begleit- und Familienhunde schätzen, auch ganz ohne die kleinen Nagetiere. Trotzdem liegt es in unseren Genen, wir haben einen ausgezeichneten Geruchssinn und sind schnell und wendig.

    Wenn ihr mehr wissen wollt und auch noch schöne Schnappschüsse von mir sehen wollt, schaut doch mal wieder rein.

    Und ganz toll wäre es natürlich, wenn mich meine ganz eigenen Menschen hier entdecken.

    Bis bald,
    eure Foxi




  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Noch mehr Bilder von Foxi:






    Mittendrin statt nur dabei:


  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Liebe Tagebuch-Leser,

    heute gibt es mal wieder was von mir zu erfahren, damit auch alle wissen, was so in meiner Rasse steckt:

    Menschenbezogen und verschmust bin ich, und meine Familie ist mein Mittelpunkt. Ich bin bewegungsfreudig, flink und wendig. Um mich glücklich zu machen, heißt es runter von der Couch und auf in die Natur. Eine Schleppleine ist dabei ein wichtiges Untensil, denn mein ausgezeichneter Geruchssinn und mein Jagdttrieb fordern Mäuse und andere kleine Tiere unterwegs schon mal heraus. Doch ich lasse mich gerne erziehen, mit Konsequenz und Ausdauer bitte, und behalte meinen Menschen immer im Auge. Allerdings kann der Abstecher zu einem Mauseloch auch schon mal von Erfolg gekrönt sein.
    Körperliche Auslastung ist jedoch nicht alles, auch mein Kopf braucht Anforderungen: Hundesport, Tricks. Ich bin für alles zu haben, war wir zusammen machen. Ich spiele auch gerne mit Kindern. Da ich jedoch klein und zart bin, sollte es hierbei rücksichtsvoll zugehen.
    Meine Fellpflege ist einfach, denn bürsten reicht. Allerdings brauche ich bei Wetterlagen wie Kälte, Regen, Schnee einen entsprechenden Hundemantel.


    So, das war es von mir heute. Und Apropos Hundemantel, ich denke, dass mein zukünftiges Frauchen sich schon genauso aufs Shopping freut wie ich.

    Bis bald, eure Foxi

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Liebe Tagebuch-Leser,

    diese Woche gab es ein aufregendes Erlebnis für mich. Ich musste nämlich beim Tierarzt geimpft werden. Klar, dass ich mich erstmal unterm Sofa versteckt habe. Doch ich muss gestehen, ich habe einfach ein Faible für Leckerchen - man könnte auch sagen, ich bin verfressen - und so bin ich dann doch in der Transportbox gelandet. Beim Tierarzt war ich dann super lieb und alle haben mich gelobt. Als ich dann wieder Zuhause war, war ich aber doch ziemlich erleichtert.

    Mittlerweile kuschele ich mich auch mit meinen Hunde-Freunden ins Körbchen. Das ist richtig schön.



    Wenn Pflegefrauchen auf mich zugeht, dann bin ich immer noch schnell weg, doch aus einem sicheren Versteck bekomme ich alles mit. Denn ich bin sooo neugierig. Und mutig kann ich auch sein. Es gibt hier ein lautes Gerät mit einem langen "Rüssel". Das lässt mich kalt, soll es doch hier rumsaugen.

    Wenn meine Hunde-Freunde in den Garten laufen, möchte ich zwar gerne hinterher, aber traue mich noch nicht so recht. Aber das wird auch noch klappen. Da bin ich mir sicher. Bis dahin halte ich Wache an der Tür und schnuppere, was das Zeug hält.

    Außerdem bin ich eine sehr gute Zuhörerin. Wenn Pflegefrauchen mit mir spricht, höre ich aufmerksam zu und bleibe ganz ruhig sitzen.



    Und zum Schluss:

    Natürlich gibt es auch wieder zu erfahren von mir und meiner ganz besonderen Rasse. Diesmal Ernährung: Ich brauche wie alle Hunde eine gesunde und ausgewogene Ernährung, ein hochwertiges Trocken- oder Nassfutter für kleine Hunde ist eine super Grundlage. Dazu dann gerne auch noch mal Gemüse oder frisches Obst. Leckerchen gehen immer, aber die sorgen mitunter für zu viel Kalorien. Denn auch wenn wir aktive Hunde sind, bei einem Zuviel neigen auch wir zu Übergewicht.
    Wenn du mir beibringst, dass nach dem Fressen auch Zähneputzen angesagt ist, tust du mir und meiner Gesundheit einen Riesen-Gefallen. Doch auch hier gibt es ja Kauartikel, die dich unterstützen dabei.


    Bis bald dann wieder,

    eure Foxi

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Liebe Tagebuch-Leser,

    hier ist mal wieder eure Foxi. Mit geht es gut hier auf meiner Pflegestelle. Noch bin ich in meiner Angst gefangen, dabei würde ich so gerne..... Es wird die Zeit noch kommen, sagt mein Pflege-frauchen. Im Moment beobachte ich alles, was hier so abläuft. Doch die Annäherung eines Menschen ist mir noch nicht geheuer und ich laufe dann lieber weg.

    Dabei wünsche ich mir nichts mehr, als das mich hier meine ganz eigene Familie entdeckt. Ruhige, liebevolle Menschen, die mir noch die Zeit geben, die ich brauche. Ein weiterer souveräner Ersthund sollte mit zur Familie gehören. Der kann mich dann an die Pfote nehmen.






  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Liebe Tagebuch-Leser,

    was für eine spannende Sache. Es hat an der Tür geschellt und etwas für mich ist angekommen. Ein Paket. Was da wohl alles drin ist? Erstmal schaue ich unterm dem Tisch hervor, aber da kann ich nicht alles sehen und komme ganz darunter hervor.

    Doch was ist das, meine Pflege-Hunde-Geschwister sind mal wieder viel schneller und haben ihre neugierigen Nasen schon ins Paket gesteckt und alles herausgeholt. Doch Pflegefrauchen hat mir versichert, dass das Paket tatsächlich für mich ist und dass sie gut aufpasst, dass ich genug davon abbekomme.

    Ich habe eine ganz liebe Patin, die an mich denkt und mir hiermit eine Freude machen möchte.

    Irgendwann komme ich auch noch aus meinem Schneckenhaus heraus, denn so ein schöner Mantel muss doch mal ausgeführt werden auf einem kleinen Spaziergang.





  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist mal wieder eure Foxi. Pflegefrauchen hat mal wieder ein paar Bilder von mir geschossen. Da könnt ihr sehen, was ich für eine hübsche Maus bin. Leider bin ich immer noch sehr schüchtern. Natürlich liebe ich es Leckerchen zu bekommen, aber wenn mir Hände zu nah kommen, bin ich rasch weg und verstecke mich.

    Doch Pflegefrauchen gibt nicht auf. Eines Tages wirst du deine Ängste überwinden und dann durchstarten. Das klappt bestimmt besser in meiner ganz eigenen Familie mit einem Hund an meiner Seite, der mich versteht und an die Pfote nimmt.

    Magst du dieser jemand sein und schenkst mir ein ganz persönliches Weihnachtswunder?

    Deine Foxi

    url=https://postimg.cc/JHN8DKTy][/url]






  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Neues Jahr, neues Glück, sagt ihr Menschen das nicht so?

    Hier ist mal wieder eure Foxi. Die Weihnachtstage und auch Silvester habe ich gut gemeistert. Wir haben uns hier zusammen eine Höhle gebaut und den Krach draußen gelassen. Im Moment ist das Wetter ziemlich kalt und so nach draußen gehen, ist noch nicht so meins. Dabei gibt es total spannende Sachen draußen, sagt Pflegefrauchen immer.

    Doch ich kann jetzt auch was Neues: Ich springe alleine auf die Couch und weil mir der Weg wieder runter noch zu aufregend ist, kommt dann ganz schnell Pflegefrauchen angelaufen und streichelt mich. Eigentlich ist das ganz schön. Vor allem, wenn es dann auch noch Leckerchen gibt.

    Und Bellen kann ich jetzt auch. Gehört zu einem richtigen Hund ja auch dazu.

    Auch wenn mir die Welt noch nicht so ganz geheuer ist, wünsche ich mir Menschen, die mich zu nehmen wissen und mit mir durchstarten wollen. Die gibt es doch bestimmt da draußen. Also, wer sich mit einem ängstlichen Hund auskennt, ran an die Tasten und das Bewerbungsformular ausgefüllt.

    Bis bald,
    eure Foxi




  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Hier wieder ein paar Fotos von Foxi:






  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard

    Hallo liebe Tagebuch-Leser,

    hier ist mal wieder Foxi. Ich bin ein richtiger Naseweis und habe es faustdick hinter den Ohren. Nur so kann mein Pflegefrauchen sich erklären, dass ich immer schneller bin als sie. Ich liebe es in meinem Kuschelkissen zu liegen, doch Streicheln kann ich noch nicht so genießen. Die Hände sind mir einfach unheimlich. Da werde ich dann zum Flitzer. Dabei wäre ich so gerne mit dabei.

    Wenn die ersten Sonnenstrahlen meine Hundefreunde in den Garten locken, schaue ich bisher nur aus sicherer Entfernung zu. Ein Zweibeiner an meiner Seite, der mir zeigt, wie das alles so geht, das wäre sicher klasse.

    Wenn es ums Fressen geht, bin ich allerdings immer vorne mit dabei. Kann ich mich mit meinem Blick in dein Herz schleichen?

    Dann bewirb dich doch für mich und ich wette du knackst mich dann auch, denn so ein Dickkopf bin ich dann auch wieder nicht. Für Leckerchen tue ich nämlich alles.

    Bis bald, eure Foxi

    url=https://postimages.org/][/url]




  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    49.327

    Standard Neue Impressionen von Foxi








+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein