PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Butler - Labrador - Abgabehund



Mein Tagebuch
09.10.2022, 18:14
https://www.labrador-in-not.de/projekte/2022/rin/muster.jpg


<tbody>
https://www.labrador-in-not.de/projekte/2024/RIN/butler.jpg


Information über den Hund:


Name: Butler
Rasse: Labrador
Geschlecht: Rüde
Alter: 01.12.14
Kastriert: ja
Rückenhöhe:
Gewicht:





Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!


Tierärztliche Grundversorgung:


geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.


Aktuelle Situation:


PLZ: 288
Pflegefamilie: Ja


Kontakt: Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:


http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html




</tbody>
Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V. und der jeweiligen Pflegestelle.

Mein Tagebuch
09.10.2022, 18:14
So vermitteln wir unsere Hunde...

Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere. Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

Mein Tagebuch
09.10.2022, 18:14
Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

Infoseite (http://https://www.retriever-in-not.de/ihre-hilfe/pflegestelle.html)

Bewerbungsbogen (https://www.retriever-in-not.de/ihre-hilfe/pflegestelle-werden.html)

Mein Tagebuch
09.10.2022, 18:15
Profil: 25.02.2024

Wesen: Butler ist ein absoluter Sonnenschein! Er möchte unbedingt gefallen und dazu gehören. Butler ist gelehrig und aufmerksam undbraucht kleine Einheiten für den Kopf als Beschäftigung.
Butler ist wahrscheinlich seit seiner Geburt taub und kennt es nicht anders. Er "hört" hervorragend auf Handzeichen und Körpersprache. Butler kennt alle Grundgehorsam-Kommandos (Sitz, Platz, Bleib, Hier, Nein, Aus, Gut/Super/Fein) hat früher Agility gemacht und beherrscht Ziel-Objekt-Suche.
ImGrunde ist Butler der perfekte Anfänger-Hund, trotz der Taubheit!

Verhalten gegenüber Erwachsenen: Er mag wirklich jeden, er ist freundlich und aufmerksam.

Verhalten gegenüber Kindern: Auch hier ist er immer freundlich und neugierig. Kinder sollten allerdings schon etwas standfest sein.

Verhalten gegenüber anderen Hunden: Freundlich aufgeschlossen, möchte gerne überall „Guten Tag“ sagen.

Verhalten gegenüber anderen Tieren: Ein leichter Jagdtrieb ist da, an ein Haustier als Mitbewohner müsste man ihn auf jeden Fall heranführen.

Ängste: Er hat Probleme mit glatten, glänzenden Fußböden.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit: ein Traum. Butler geht sowohl an langer als auch an kurzer Leine super. An der Schleppleine reicht ein ganz sachtes Ruckeln und er kommt zurück.

Spiel: Toben und Raufen mit anderen Hunden macht er gerne.Man muß ihn gelegentlich etwas einbremsen. Butler kennt manchmal seine Grenzen nicht und findet kein Ende. Er kann und liebt Apportieren, allerdings muß man auch hier mitunter das Spiel abbrechen um ihm zu zeigen wann Schluss ist. Er sollte nicht mit Bällen spielen, hier neigt er dazu in einen „Tunnel“ zu kommen und gibt den Ball dann nicht wieder her.

Jagdtrieb: Nicht sehr ausgeprägt, aber vorhanden.

Treppe: Funktioniert, allerdings sollten die Stufen nicht glatt sein (siehe Ängste).

Alleinbleiben: 4-5 Stunden, kein Problem

Autofahren: kein Problem

Stubenreinheit: Er ist stubenrein.

Neues Zuhause: Butler möchte am liebsten überall dabei sein. Gerne eine Familie mit Kindern, wenn sie schon etwas größer sind (Grundschulalter). Lange Spaziergänge findet er toll, kommt aber auch gut klar, wenn man mal nicht so Zeit hat und er dann geistig etwas gefordert wird (10 min Schnüffeln und er ist platt).
Butler ist sehr Kuschel und Streichel bedürftig.
Da Butler taub ist, muss man sich als Frauchen / Herrchen etwas umstellen. Rufen bringt halt nichts. Man gewöhnt sich aber sehr schnell daran. Neue Kommandos kann man Butler mit etwas Kreativität auch beibringen.


Wir könnten nach einer Vermittlung, keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhaltens in der Pflegezeit!

Pflegestelle
25.02.2024, 12:09
Butler ist heute bei uns eingezogen. Wieder muss man leider sagen, da sein Herrchen vor Kurzem gestorben.

https://i.postimg.cc/Gmhq3vHf/25-02-2024-11-39-53.jpg (https://postimages.org/)

Er hat gleich das Spielzeug gefunden...:Laie_97:

Pflegestelle
25.02.2024, 17:26
So langsam leben ich mich ein... hab 'nen tollen Platz zum raus gucken gefunden

https://i.postimg.cc/QtBfSg1P/IMG-6486.jpg (https://postimages.org/)

und schlafen kann ich hier auch gut

https://i.postimg.cc/KcDMwkfs/IMG-6479.jpg (https://postimages.org/)

Pflegestelle
26.02.2024, 17:45
Hier muss man unglaublich brav sein. Wenn Futter vorbereitet wird, muss man auf seinem Platz warten... Das kann ich aber ja schon...

https://i.postimg.cc/138SkDb1/IMG-0026.jpg (https://postimg.cc/zyY4WHJx)


Klappt aber auch mit dem Mitbewohner (der Typ links neben mir), ich bin der Gut-Aussehende mit dem roten Halsband :Laie_97:
Es gibt hier keinen Futter-Neid

https://i.postimg.cc/BvhvTqWJ/IMG-0024.jpg (https://postimg.cc/GByrrnhf)

Im Hintergrund hätte auch jemand aufräumen können :c035:

Pflegestelle
27.02.2024, 16:02
Draußen sein mag ich sehr:

https://i.postimg.cc/L6tX1kkg/IMG-E6493.jpg (https://postimg.cc/ykNsqZb7)

Hier gibt es viele Interessante Dinge zu erschnüffeln :a0101:

https://i.postimg.cc/L6LTgW0k/IMG-6488.jpg (https://postimg.cc/nCV763xM)

Butler läuft toll an der Leine. Auch mit einem zweiten Hund an der Leine klappt es gut. Ich habe ihn an der Flexi-Leine und meinen alten Herren an der normalen. Der Grund ist: Butler läuft durchaus gerne vor und macht dann, am Ende der Leine oder wenn man ihn zurück ruckelt (ruft), einen Bogen gegen den Uhrzeiger Sinn und läuft dann hinter einem lang. Wenn er dann wieder rechts neben einem läuft kann man leicht die Leine einmal um den Kopf schwenken. Überhaupt macht Butler gerne alles "Links-Herum". Beim Spielen, wenn er aufgeregt ist oder auch beim Hinlegen. Er dreht sich dabei immer ein zweimal gegen den Uhrzeiger Sinn. Es können großen Runden sein, z.B. beim Apportieren oder ganz kleine auf der Matte. Es ist kein Fehlverhalten sondern eher eine Angewohnheit die aus einer Orientierungsrunde resultiert. Da er ja nichts hört dreht er einmal eine Runde um zu Schauen.....:image212:

Pflegestelle
03.03.2024, 07:52
Guten Morgen,

heute zeige ich Euch wie die Grundkommandos bei einem tauben Hund aussehen. Alles geht über Handzeichen und Körpersprache.


Komm Sitz Platz Warte (https://youtu.be/BMJn5mfUAvw) << hier klicken

Ihr seht es funktioniert sehr gut :daumendruecker:

Entschuldigt die schlechte Qualität. Mein erstes Video, dass ich erstelle und hochlade. Es sollen bessere folgen!!!

Pflegestelle
04.03.2024, 10:37
Dieser Hund schläft in lustigen Positionen :c035:

https://i.postimg.cc/KKYPC6pc/IMG-6480.jpg (https://postimg.cc/KKYPC6pc)

https://i.postimg.cc/3y9LvjVN/IMG-6502.jpg (https://postimg.cc/3y9LvjVN)

https://i.postimg.cc/PPGMNFJK/IMG-6512.jpg (https://postimg.cc/PPGMNFJK)

https://i.postimg.cc/G88kmk1Z/IMG-6519.jpg (https://postimg.cc/G88kmk1Z)

https://i.postimg.cc/sQk5Qvj1/IMG-6521.jpg (https://postimg.cc/sQk5Qvj1)

https://i.postimg.cc/Xr4ckGwC/IMG-6524.jpg (https://postimg.cc/Xr4ckGwC)

https://i.postimg.cc/3ybXhtzX/IMG-6526.jpg (https://postimg.cc/3ybXhtzX)

https://i.postimg.cc/phFFHRfv/IMG-6528.jpg (https://postimg.cc/phFFHRfv)

https://i.postimg.cc/pmch5pkx/IMG-6529.jpg (https://postimg.cc/pmch5pkx)

https://i.postimg.cc/q6rzHnBc/IMG-6532.jpg (https://postimg.cc/q6rzHnBc)

https://i.postimg.cc/94c80gxs/IMG-6533.jpg (https://postimg.cc/94c80gxs)

https://i.postimg.cc/7bJVHyHf/IMG-6534.jpg (https://postimg.cc/7bJVHyHf)

https://i.postimg.cc/Bjp5YSgw/IMG-6535.jpg (https://postimg.cc/Bjp5YSgw)

https://i.postimg.cc/7CP9wGhk/IMG-6536.jpg (https://postimg.cc/7CP9wGhk)

Pflegestelle
10.03.2024, 18:43
Endlich Wochenende, bei dem Wetter kann man eigentlich am aller besten auf der Terrasse in der Sonne Chillen:
https://i.postimg.cc/QdXFBDpB/IMG-6579.jpg (https://postimg.cc/MvF64h3x)

Aber nein es kam Besuch und ich musste zeigen was ich kann:

Laufen an der Leine mit der Freundin: (Hier das Video) (https://www.youtube.com/shorts/D1jNbW2znzU)

https://i.postimg.cc/Vdr5WqmK/10-03-2024-18-26-33.jpg (https://postimg.cc/Vdr5WqmK)

Laufen an der Leine mit Kind:

https://i.postimg.cc/ZBspCJxn/IMG-6605.jpg (https://postimg.cc/ZBspCJxn) https://i.postimg.cc/gX23zxR1/IMG-6606.jpg (https://postimg.cc/gX23zxR1)

Dann kamen auch noch Gäste, aber ich durfte auf meinem Lieblingsplatz zwischen den Beinen liegen:
https://i.postimg.cc/vZY5JkZs/IMG-6584.jpg (https://postimg.cc/8jYFWyvK)

Bis bald:
https://i.postimg.cc/3xRGwp54/NUXL5741.jpg (https://postimg.cc/xcw8xXdn)

Pflegestelle
18.03.2024, 09:22
Sooo... Butler ist jetzt schon fast 4 Wochen hier bei mir auf der Pflegestelle.
Er hat sich gut eingewöhnt und der anfängliche Stress und Unsicherheit hat sich gelegt. Er ist viel entspannter und ruhiger geworden und sein Fell ist deutlich weniger struppig. An die Tagesabläufe hat er sich gut gewöhnt und auch mit meinem Fenno klappt es insgesamt ganz gut:
https://i.postimg.cc/gj0kmdbG/IMG-6614.jpg (https://postimg.cc/qh9dxP7F)

Butler war letzte Woche einmal mit mir im Büro. Das lief!!! Er begrüßte alle freundlich und ließ sich dann wieder sehr gut auf seine Matte schicken (Kommando: ausgestreckter Arm nach schräg oben; so wie "ab auf Dein Zimmer" :Laie_97:
Insgesamt "hört" tatsächlich sehr sehr gut !!

Mitunter fordert er, wenn es zu langweilig wird, Streichel-Einheiten ein oder er will beschäftigt werden.. ich mache dann einfach ein paar Tricks mit ihm; Sitz, Platz, um den Stuhl herum schicken; solche Sachen. Überhaupt möchte er gefallen und gerne "Arbeiten". Schnüffeln geht sehr gut, Apportieren auch. Allerdings hat er bei mir Ball-Verbot. Jagdspiele sind nicht gut für ihn. Er gerät da zu sehr in einen Tunnel und gibt den Ball nicht wieder her. Er dreht das Spiel und will dann gejagt werden. Zum Apportieren nehme ich ein Dummy, das nicht rollt und springt und er muss Platz machen, wenn ich es werfe und nicht gleich hinterher jagen... nach 5, 6 mal ist es dann auch gut, man merkt recht gut, wann Schluss sein sollte, bevor Butler in einen "Tunnel" kommt.

https://i.postimg.cc/yNqw9rzm/IMG-6444.jpg (https://postimg.cc/RWRsxdhh)

Butler ist fit und gesund, aber nach dem Aufstehen manchmal etwas steif in den Schultern. Aber er rennt gerne und geht auch die Treppe rauf und runter (Treppen sollten aber nicht glatt sein)

Butler mag keine Flugzeuge: Er bellt sie an.. Das hat etwas gedauert bis ich es verstanden habe warum... hier starten in Bremen die Flugzeuge drehen dann am Himmel in mittlerer Höhe in ihre eigentlich Flugrichtung und fliegen manchmal hier vorbei. Wenn Butler sie sieht Wufft er sehr deutlich um seinen Unmut kund zu tun ... aber er kläfft nicht ...

Butler ist immer noch verspielt und freut sich über jeden Artgenossen. Er möchte gerne überall "guten Tag" sagen und auch gerne gleich spielen. Es gab noch nicht einen Hund, den er nicht mochte, egal ob Hündin, Rüde, Groß, Klein, Schwarz, Weiß, oder Bunt.

Futter: Japp er ist verfressen wie ein richtiger Labrador und bei/mit anderen Hunden Futter neidisch. Wenn sich die Näpfe hier mit zwei Hunden zu nahe kommen gibt es schon mal Gebelle und Gegrummel. Aber alles harmlos. Ich kann ihn beim Fressen wegdrücken und er lässt es sich gefallen, wenn auch ungern.

Lieblingsplatz: Am liebsten ist Butler immer draußen:
https://i.postimg.cc/23NbQwc1/IMG-6631.jpg (https://postimg.cc/dZnVv8KF), https://i.postimg.cc/44Hr3gc8/18-03-2024-09-16-47.jpg (https://postimages.org/)

Pflegestelle
01.04.2024, 15:01
So Leute hier meldet sich Euer Butler mal wieder. Ich war mit meinem Pflegeherrchen und gaanz vielen großen und kleinen Menschen im Urlaub.

Aber zu erst zeige ich Euch meinen neuen Trick: Ich kann machen, dass ich keine Ohren habe: :111:
https://i.postimg.cc/vBfLQMM1/IMG-6654.jpg (https://postimg.cc/tZRV5Ksy)

So, Urlaub heißt, dass man zuerst Auto fahren muss:
https://i.postimg.cc/jjwgpGF9/IMG-6743.jpg (https://postimg.cc/2qY7vXmF)

Ist aber kein Problem für mich ich hab mich einfach die paar Stunden hingelegt und geschlafen, Zwischendurch gab es ja auch eine Pause. Im Kofferraum war genug Platz für mich und meinen Buddy, der auf der Pflegestelle wohnt. Das Pflegeherrchen hat mich in den Kofferraum gehoben, weil es doch sehr hoch für mich war. Er hätte mir aber ja die Rampe hinstellen können, dann wäre ich auch so rein gegangen.


Hinweis des Pflegestellen-Herrchens: Es gibt sowohl eine Transportbox für den Kofferraum die Butler benutzten kann, als auch eine Ausziehrampe. Butler geht die Rampe rauf und runter in den Kofferraum. Das muss man aber noch etwas üben mit ihm. Für mich war es einfacher ihn rein und raus zu heben. Transportbox und Rampe können übernommen werden in Butlers zukünftigen zu Hause.

Im Urlaub ist immer Meer :klatschen: Leider noch zu kalt zum Baden:
https://i.postimg.cc/Qtc4fw43/IMG-6669.jpg (https://postimg.cc/MMKmTPJP)

Man kann hier super entspannen:
https://i.postimg.cc/mcQmhXpC/IMG-6683.jpg (https://postimg.cc/mcQmhXpC) https://i.postimg.cc/0rNCqyvp/IMG-6719.jpg (https://postimg.cc/0rNCqyvp) https://i.postimg.cc/Lh034F4G/IMG-6722.jpg (https://postimg.cc/Lh034F4G) https://i.postimg.cc/7bBmCT9s/IMG-6735.jpg (https://postimg.cc/7bBmCT9s) https://i.postimg.cc/PpyKQLjq/IMG-6736.jpg (https://postimg.cc/PpyKQLjq)

Übrigens gehe ich auch bei seeehr kleinen Menschen "Bei Fuß"
https://i.postimg.cc/FFJtkFjY/IMG-6734.jpg (https://postimg.cc/YjkDJHD7)
Hundeehrenwort: Die ist erst fünf!!!

Die Jungs und ich beim "Abhängen"
https://i.postimg.cc/JnFLVGjL/IMG-6723.jpg (https://postimg.cc/34262rLS)

So, hier jetzt noch einmal das Pflegestellen Herrchen: Butler ist ein super Kerl. Wir waren vier Erwachsene, vier Kinder (4,10,10,15 Jahre alt) und drei Hunde (Butler, Fenno, sein Pflegestellen-Buddy, ebenfalls ein Labby und Rudi, ein kleiner Havanese) in Dänemark. Butler wollte einfach nur dabei sein und Kuscheln. Am liebsten mit den Kindern. Es hat alles traumhaft schön geklappt. Er ist ruhig, außer er muss mal, ist lieb, verspielt und gehorsam. Alle kamen mit ihm gut klar und auch die Kinder konnten ihn mal an die Leine nehmen und ihm Kommandos geben.

Es hat sich jetzt in DK noch einmal bestätigt. Butler geht sehr gerne Spazieren aber keine riesigen Runden mehr. 2 bis 3 mal am Tag 20 Minuten/halbe Stunde reicht ihm völlig. Bei größeren Runden wird er zum Ende hin schon langsamer. Im Sommer, wenn es heiß wird sogar kürzer. Als ich Butler übernommen habe, war er nicht mehr in Form und hatte wenig Auslauf, zudem hatte er etwas viel auf den Rippen. Das hat sich schon deutlich gebessert und wird auch noch besser werden. Ich denke, dass er bald auch wieder größere Runden mit geht..

Autofahren ist überhaupt kein Problem und auch längere Strecken nicht. Er legt sich einfach hin und schläft. er geht, ohne Probleme in die Transportbox (die ich allerdings mit zwei Hunden nicht benutzt habe). War aber mit dem Gepäck-Sicherungs-Netz auch völlig OK

Auf Bald:
https://i.postimg.cc/GhTcmvjV/IMG-6737.jpg (https://postimg.cc/4mZC87qQ)