+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Lucky - Cocker aus Tierschutz übernommen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Heart27 Lucky - Cocker aus Tierschutz übernommen!



    Information über den Hund:
    Name: Lucky
    Rasse: Cocker
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 11.11.2011
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 666..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    Profil: 28.01.2024

    Wesen: Lucky ist ein freundlicher, zurückhaltender Hundeopi, der sich recht schnell in unserer Familie eingefunden hat. Er ist sehr ruhig, schläft viel, geht aber auch gerne kleine Schnüffelrunden auf der Wiese spazieren. Lucky ist fast taub und sieht auch nur noch schemenhaft, was ihm aber nicht die Freude am Leben nimmt.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Lucky ist kein stürmischer Kerl mehr, freut sich über Streicheleinheiten und ist zu jedem Menschen freundlich.

    Verhalten gegenüber Kindern: Auch zu kleinen Menschen ist Lucky freundlich.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Lucky ist freundlich und schnuppert kurz bei Hundekontakt, ist aber nicht an weiterem Kontakt interessiert. Nach anfänglichem Futterneid kann er nun schon Leckerlis zusammen mit den anderen Hunden essen.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Lucky verträgt sich mit allen Lebenshoftieren hier, vom Schwein übers Schaf zu den Hühnern.

    Ängste: Wir konnten keine Ängste feststellen. Trotz seiner Seh- und Hörbehinderung bewegt sich Lucky sicher durchs Leben. Er ist ganz arglos und fühlt sich sicher in seiner Welt.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Wenn man nix hört, muss man auch nicht gehorchen. Lucky geht superschön an der Leine, als hätte er jahrelang eine Hundeschule besucht.

    Spiel: Lucky sagt, also dafür sei er nun wirklich zu alt. Manchmal packt er aber doch den Clown aus und wirft sich wie ein Welpi spielend auf den Boden.

    Jagdtrieb: Unsere Hühner, Enten und Gänse leben alle noch, er jagt sie nicht.

    Treppe: Lucky muss hier nur 3 Stufen gehen, das schafft er gut. Regelmäßiges Treppensteigen ist ihm nicht mehr zuzumuten, laut Tierärztin sind die Gelenke, besonders im hinteren Bereich, sehr abgenutzt. Er läuft auch steif.

    Alleinbleiben: Hier ist immer jemand zuhause, aber ich schätze, Lucky kann auch ein paar Stunden alleinbleiben.

    Autofahren: Das macht ihm großen Stress. Lucky bellt und randaliert, macht auch unter sich.

    Stubenreinheit: Huch, das Thema lassen wir mal besser weg :) Lucky kann über Nacht gut anhalten, ist also nicht inkontinent. Er hat wohl nie gelernt, dass man im Haus nicht pieselt. Auf kleinerem Raum gehalten, klappt es aber ganz gut. Wir haben eine Hundeklappe, die Lucky auch benutzt, aber der Küchenschrank oder ein Stuhl tuts manchmal auch zum Markieren. Wir bleiben dran!

    Neues Zuhause: Lucky ist ein so freundlicher, lieber Zeitgenosse, der überall wohnen kann, wo man ihn liebt. Obwohl er sich nicht wirklich an den anderen Hunden orientiert, wäre ein Hundekumpel an seiner Seite schön, besonders wenn seine Menschen nicht immer zuhause sind. Wir wünschen uns Menschen, die viel Zeit für Lucky haben, auch wenn er sehr, sehr genügsam ist und viel schläft. Wie schon oben beschrieben, sollte er nicht mehr als ein paar Stufen laufen müssen.


    Wir können nach einer Vermittlung keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhalten in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Lucky, unser Cocker-Opi, ist da. Ein lieber, alter Kerl ist zu uns in Pflege gekommen. Er hat so seine Baustellen, wie sich das gehört für einen alten Mann - aber Lucky ist ein Goldschatz.
    Er verträgt sich mit den anderen Hunden, Katzen und allen Tieren, die hier so rumwuseln.
    Lucky schläft viel, ist ein ruhiger Geselle, liebt es, auf der Weide zu schnuppern und dann wieder zu ruhen.
    Er hört und sieht nur noch wenig, freut sich aber des Lebens - was wollen wir uns mehr wünschen.


  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Lucky lernt unseren Oscar kennen!

    https://www.youtube.com/shorts/MR9ogWPHbsg

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Wir freuen uns, so einen goldigen Kerl unterm Weihnachtsbaum zu haben, auch wenn Lucky der Meinung ist, dass das einfach nur ein cooles Ding zum Markieren ist.

    Es sieht immer aus, als würde er traurig gucken, aber das sind "nur" seine entzündeten Augen. Lucky lässt sich die Tropfen und Salben gut verabreichen, so hoffen wir, dass wir dieses Problem schnell in den Griff bekommen.
    Geändert von Pflegestelle (22.12.2023 um 19:21 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard





    Cockertypisch liebt Lucky Essen. Ob Hühnerfutter, Schweinemöhren, Menschenessen - wir müssen alles gut wegtun, er kann alles gebrauchen.

    Die Silvesternacht hat er verschlafen, nichts zu hören, kann ja auch mal von Vorteil sein.

    Lucky ist ein schlaues altes Kerlchen, lernt sehr schnell Dinge, die ihm wichtig sind. Die Hundeklappe hat er sofort verstanden; wie man sich leise überall hin mogelt, ebenso.

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Libertys unter sich. Lucky weiß mittlerweile die Gesellschaft unserer Hunde zu schätzen und legt sich auch schonmal zu Ronja ins Körbchen.
    Er wird immer mobiler, fordert sich seine Streicheleinheiten, bettelt um Essen und ist auch ansonsten ein typischer süßer Cocker.

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Der erste schöne Sonnentag, seit Lucky bei uns ist. Er hat es sehr genossen und liebt es, stundenlang mit uns draußen zu "arbeiten".
    Lucky hat seine Nase immer am Boden, es gibt kaum einen Grashalm, den er noch nicht erschnüffelt hat.
    Diese Woche haben wir den ersten Spaziergang mit der Leine außerhalb des Grundstücks gewagt - er geht so schön an der Leine, dass unsere anderen Hunde neidisch werden.

    Lucky ist wirklich ein Goldschatz, hab ich das schon gesagt?

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard







    Lucky - sein Name ist Programm

    Heute waren wir zur Augenkontrolle zur Tierärztin, die von der Verbesserung des Zustandes begeistert war.
    Vor ein paar Wochen noch schien es, als könne Lucky nie mehr viel sehen, die Entzündung durch das Rolllid sei chronisch und die Tränenflüssigkeit könne sich nicht mehr regulieren. Keine schöne Prognose.

    Nach wochenlanger Gabe von Optimmune 2x täglich und Augengel alle 3 Stunden nun das Ergebnis:
    Der Lidschluss ist fast normal, die Entzündung weg, Tränenflüssigkeit bildet sich auch - Hurraaa!

    Lucky sieht auch gar nicht so schlecht, jetzt, wo er die Augen nicht mehr so zupetzt. Die Schmerzen sind weg, Lucky öffnet die Augen und er sieht altersgemäß.

    Wir sind so glücklich über diesen Befund. Es kann sogar sein, dass er die Augenmedis gar nicht dauerhaft braucht - das wird die Zeit zeigen.

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Lucky....unser Sonnenschein




  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Unser wunderschöner alter Teddybär!

    Lucky muss sich hier immer wieder mit neuen Tieren arrangieren, was ihm aber keine Probleme bereitet.
    Am liebsten sind ihm die, deren Futter man straflos stehlen kann - in neuesten Fall unsere Pflegehähne.
    Lucky schätzt neue Situationen schnell ein, er ist ein kluges kleines Kerlchen.

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Lucky liebt Besuch, ob groß oder klein. An Kindern ist er besonders interessiert, vielleicht hat Lucky mal in einer Familie mit Kindern gelebt.

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard



    Lucky Sonnenschein wurde von uns zum süßesten Cocker der Welt gekürt. Er ist ein so goldiger Kerl, das kann man auf Fotos nicht zeigen. Jeder Besuch ist begeistert von ihm.
    Spaziergänge machen Lucky mittlerweile sehr viel Spaß, auch das anschließende Füßesaubermachen ist kein Problem.

    Und nun das beste: Die Stubenreinheit ist im Ausbaustadium
    Lucky hat schon 10 Tage nicht mehr im Haus gepieselt, wir können es noch gar nicht glauben. Da ist also wirklich noch was drin.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jimmi - Mix aus Tierschutz übernommen!
    Von Mein Tagebuch im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2024, 15:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein