+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Somo - Dackel aus Tierschutz übernommen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Heart27 Somo - Dackel aus Tierschutz übernommen!



    Information über den Hund:
    Name: Somo
    Rasse: Dackel
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 07.11.2021
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe: 25 cm
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 266..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    Profil: Stand 02.02.2024

    Wesen: ein süßer, neugieriger, verschmuster Dackel

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: kein Problem, offen

    Verhalten gegenüber Kindern: Kleinkinder sind etwas suspekt, aber etwas ältere Kinder sind vollkommen ok

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Draussen im Freien sucht er Kontakt, kann aber bei Hundebegegnungen auch bellen wie ein Großer.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Im Freien sind Vögel und Katzen sehr interessant.

    Ängste: Kleinkinder und laute Geräusche

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Läuft gut an der Leine, Somo hört auf einen Namen und kommt auf Zuruf

    Spiel: Bälle und Artgenossen sind interessant zum Spielem

    Jagdtrieb: Im Freien würde ich gern das jagen, was sich im Feld bewegt

    Treppe: Treppen sind kein Problem, sollten aber aufgrund seines langen Rückens nicht ständig gelaufen werden müssen

    Alleinbleiben: mit einem anderen Hund kein Problem, ganz alleine war er jetzt auch schon ein paar Stunden

    Autofahren: kein Problem

    Stubenreinheit: ja

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Somo kann als Einzelhund vermittelt werden, wenn ihm die Menschen die nötige Sicherheit geben

    Neues Zuhause: Somo sucht ein ruhiges Zuhause, bei Menschen, die ihm mit Konsequenz das Hundeleben erklären und die nötige Sicherheit geben. Somo ist gerne draußen unterwegs und möchte seine Menschen begleiten, ein Garten wäre schön, müsste aber "Dackelsicher" sein.




    Wir können nach einer Vermittlung keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhalten in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard

    Am Wochenende ist Somo, ein kleiner Dackelrüde in sein Pflegekörbchen gezogen. Neugierig erkundet er bereits seine neue Welt und freut sich auf eine tolles Hundeleben.




  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Tagebuch

    Hallöchen Ich bin Somo,
    Die ersten Tage bei meiner Pflegefamilie waren sehr aufregend.

    Samstag Abend bin ich angekommen.Und habe mich erstmal umgeschaut, aber mit großer Vorsicht.
    Aber zutraulich. Habe mich die ersten Minuten direkt an mein Pflegefrauchen gedrückt und habe mir gleich ein paar Streicheleinheiten abgeholt.
    Die Nacht war ruhig und konnte mit Menschenkontakt gut schlafen können .

    Der 1ste Spaziergang war schon sehr aufregend..aber habe auch direkt mein Geschäft erledigt.An der Leine laufe ich gut und ohne Probleme.
    Beim Spazieren andere Hunde zu treffen ist für mich kein Problem, solang sie mich nicht anbellen.
    Katzen und Vögel sind sehr interessant und da belle ich sie auch gern mal an.

    Allerdings möchte ich nur Spielen.
    Spiele grundsätzlich sehr gerne mit Bällen oder Hundefreunden.

    Essbares sollte man nicht in meiner Nähe liegen lassen da es sehr gern in meinem Mund landet.
    Mit meiner Freundin kann ich auch ein paar Stunden mal allein sein ohne zu Jaulen und zu Bellen.
    Ich bin sehr gut bei meiner Pflegestelle angekommen und fühle mich pudelwohl.

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Somo im Schnee



    Heute hatte Somo seinen ersten Schneespaziergang... Es war zwar kalt an den Füßen aber er hatte seinen Spaß...

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Noch schnell ein paar Bilder








  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Hallo, ich bin Somo und neu hier!

    Ein paar Bilder habe ich Euch ja schon von mir gezeigt, und jetzt mag ich etwas über mich erzählen.
    Ich bin schon ein dufter Typ, ja gut vielleicht in neuen Situationen ein wenig schüchtern, aber ich muss mich ja auch erst an mein neues Leben gewöhnen.
    Hier im Haus liege ich am liebsten vor dem Kamin, sowas kannte ich gar nicht. Meine Menschen sind super nett und das zeige ich Ihnen auch sehr gerne. Die hundigen Mitbewohner finde ich ganz nett, sind ja auch alles Mädels!

    Nur die Katzen, also die braucht ja kein Hund. Die würde ich am liebsten aus dem Haus jagen, ist mir auch schon fast gelungen... Die verteilen sich jetzt auf die anderen Stockwerke...
    Ich möchte den Menschen wirklich gefallen und biete meinen ganzen Charme auf. Natürlich bin ich Stubenrein, was auch sonst, und weiß mich am Fressnapf zu benehmen!

    Hier sind schon genügend Haustiere, deswegen wünsche ich mir ein eigenes Zuhause. Gerne junge bzw jung gebliebene Menschen. Sollte bereits eine Hundedame im Haus sein, dann gerne ein souveränes gestandenes Weib, die mir ein bisschen Sicherheit gibt... Eins brauche ich definitiv nicht, Katzen! Ich habe draußen gerne die Nase am Boden und nehme jede Wildspur mit freudigem Bellen auf. Da werden meine Menschen mit mir ein bisschen arbeiten müssen, aber ich bin ja auch noch sooo jung. Im Haus mag ich es ruhig, da lege ich mich brav hin und warte bis jemand Zeit und Lust hat sich mit mir zu beschäftigen.

    Naaa, wollt ihr mich kennenlernen, nur Mut....ich beiße nicht!!!

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Motion Graphic Somo übt den Rückruf

    Hallo liebe Tagebuchleser,



    Ich übe fleißig.

    Bis bald euer Somo

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Entspannung



    Bin in eine andere Pflegestelle gekommen. Ohne Katzen! Hier kann ich chillen. Im großen Garten darf ich mich austoben und rennen, herrlich. Das nutze ich jeden Tag aus.

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Freundschaft



    Vorsichtige Annährung an Nachbarhund Ginnes. Ein junger Border Collie.





    Eine Freundschaft wird geschlossen.

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Ball spielen



    Im Haus spiele ich gerne mit dem Ball. Im großen Wohnzimmer flitze ich dann hin und her.

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Im Garten



    Toben im Garten macht durstig.



    Somo kennt jetzt seinen Namen und kommt auf Zuruf.

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Stadtspaziergang







    Heute sind wir in der Stadt spazieren gegangen. Der Kleine hat keine Angst vor Autos und großen Lastern. Somo geht zielstrebig und sicher vorwärts. Menschenbegegnung auch kein Problem. Hundebegegnung haben wir vorerst noch vermieden.
    Diese Lkws stehen zwar. Der kleine furchtlose Somo musste die großen Brummer genau untersuchen.

  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Mittagspause



    Somo nimmt sein Futter ganz gesittet ein. Das Gemüse „fischt“ er allerdings immer zuerst raus.



    Nach der Mittagsmalzeit ist das Mittagsschläfchen angesagt.

  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Besuch



    Zu Besuchern ist er ganz friedlich. Zwar wird erst einmal ein bisschen gebellt, aber dann ist Ruhe. Er ist so zutraulich, dass er sogar auf den Schoß der Besucher springt und sich gerne streicheln lässt.

  18. #18
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Training



    Immer zielstrebig vorwärts - mit Nase am Boden…



    Bei Fuß bleiben.... was ist das?



    Ah, verstanden. Der kleine lernt schnell.

  19. #19
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard Waldspaziergang

    Hallo liebe Tagebuchleser, heute ging es mit dem Auto zum Waldspaziergang.
    Somo macht das Autofahren nichts aus.







    Im Wald gab es für den süßen Kleinen viel Neues zu entdecken. Andere Geräusche und spannende Gerüche.

  20. #20
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.820

    Standard

    Somo übt fleißig.


+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein