+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Betti - Spitz aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Heart27 Betti - Spitz aus Zucht entlassen!



    Information über den Hund:
    Name: Betti
    Rasse: Spitz
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 07.04.2019
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe: 30 cm
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 293..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    11.998

    Standard

    Profil: 19.01.2024

    Wesen: freundlich und lebensfroh, aufmerksam, situationsbedingt manchmal etwas aufgeregt

    Verhalten gegenüber Erwachsenen:
    bei Bezugsperson vollkommen offen und lustig, bei fremden vorsichtig, neugierig und freundlich


    Verhalten gegenüber Kindern:
    wie bei Erwachsenen

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: komplett neutral, Betti provoziert nicht, akzeptiert Massregelungen und liegt gerne mit den anderen Hunden hier zusammen und kuschelt auch mit ihnen. Bei guter Laune auch mal ein Spielversuch


    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Pferde, Rehe, Kühe findet sie komisch aber geht anständig vorbei


    Ängste: wirkliche Ängste hat Betti nicht. Laute Geräusche sind ihr egal. Sie kompensiert ihre Unsicherheit dem fremden Menschen gegenüber mit etwas Aufregung

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Betti hört auf ihren Namen und kommt auf Zuruf, im Moment lernt sie kleine Tricks nebenbei und dass sie auch mal warten muss. Sie möchte nämlich gern die erste sein bei allem ;-)


    Spiel: ab und zu mit meinen Hunden, das Interesse hinter einem kleinen weichen Stöckchenherzulaufen ist auch da

    Jagdtrieb: nicht vorhanden

    Treppe: kleine Treppe kein Problem

    Alleinbleiben: da bellt sie etwas


    Autofahren: perfekt … Lässt sich rein heben und legt sich sofort gemütlich hin.

    Stubenreinheit: Betti meldet sich mit kreiselnden Bewegungen wenn sie muss. Hat sie die Chance dann macht sie immer draußen. Allerdings überwiegend im Garten, auf den Spaziergängen nicht.

    Einzel-, Mehrhundehaltung: als ehemaliger Zuchthund wird Betti nur zu einem vorhandenen Hund vermittelt.

    Neues Zuhause: es sollte definitiv ein ruhiges Zuhause sein mit festen Strukturen die Betti Sicherheit geben.





    Wir können nach einer Vermittlung keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhalten in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Die kleine Betti ist seit Samstag Nacht in unserem Pflegekörbchen.
    Sie ist eine absolut freundliche kleine Maus, sehr unsicher in allem aber auch neugierig und man merkt dass sie schon jetzt dem Menschen nahe sein möchte

    Betti genießt derzeit einfach nur die weichen Körbchen, schlafen auf dem Sofa und dem Bett und das gute und regelmäßige Essen.
    Geschäfte erledigt sie draußen aber möchte dann unbedingt schnell wieder rein. An Gassi gehen ist derzeit noch nicht zu denken weil sie wirklich genug mit allem zu tun hat.

    Wenn für die kleine nichts passiert dann liegt sie im Körbchen und döst vor sich hin. Wenn wir uns im Haus bewegen (kommt halt mal vor ) dann flitzt sie wie verrückt hinterher aber immer schnell wieder den Rücktritt zum Körbchen. So geht das dann immer hin und her. Dabei geduckt aber so neugierig gleichzeitig.

    Mit meinen Hunden ist sie absolut freundlich.

    Betti ist klein kleiner Schatz der man noch einiges an Zeit geben muss aber die so wahnsinnig süß und witzig und lebensfroh ist dabei dass sie hier schon alle begeistert hat
    Bilder folgen demnächst....

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    So nun kommen endlich Fotos von der kleinen Betti

    Die ersten Tage wurden nur mit Essen und schlafen verbracht











    Aber dann haben wir uns auch mal raus gewagt zum Gassi gehen





    Und bei so viel Lob freut sich die kleine Betti riesig und dabei grinst sie so zauberhaft



    Schnell wurde das auch das schnuppern entdeckt



    Danach aber Ko



    Bis bald

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Fortschritte Fortschritte Fortschritte....



    Die kleine Betti lebt sich sehr gut ein. Spitztypisch lernt sie schnell was sie wichtig findet und was nicht so ihr Ding ist dass wird dann auch mal dickköpfig ausgesessen

    Die kleine Maus geht mittlerweile einmal am Tag eine Runde mit. In ihrem Tempo aber das macht ihr Spaß. Meist fahren wir mit dem Auto in die Felder. Autofahren ist kein Problem. Betti bleibt auch in einem Hundebuggy sitzen und begutachtet die Umgebung und knurrt durchaus auch mal andere Hunde an daraus





    Dass es in der Küche immer Essen gibt ist einer der Dinge die Betti schnell gelernt hat



    Auch läuft sie unsere Rampe zur Terasse hoch um dann rein zu kommen und darf dadurch jetzt ohne Leine in den Garten. Seitdem immer eine Handvoll Kekse durch den Garten fliegen bleibt Betti auch länger im Garten und hat Riesen Spaß daran die Kekse mit der Nase zu suchen (Foto davon folgt noch)
    Wenn ich keine Kekse dabei habe dann kann sie die Rampe runter nicht gehen... Sind Kekse dabei dann kann sie die Rampe runter laufen wie ein Profi

    Heute morgen hatte sie einen Wahnsinns Spaß im Garten und ist wild grinsend und lachend ihre Runden geflitzt
    Man sah ihr die Lebensfreude so an und es war so schön auch davon folgt noch ein Foto weil ich kein Handy dabei hatte

    Schlafen und kuscheln mag sie mmer noch sehr gerne





    Zur Zeit müssen wir mit der Stubenrein etwas aufpassen da die kleine Betti sehr häufig muss. Aber natürlich bekommt
    sie auch viele Portionen da sie immer noch sehr dünn ist. Das wird aber werden.
    Der Alltag läuft relativ problemlos mit ihr

    Morgens wenn ich sauber mache dann liegt sie mit den anderen auf dem Sofa. Natürlich.. wenn ich mit dem Handy komme dann setzt sie sich hin



    Aber sie flitzt nicht mehr wie verrückt durchs Haus. Und wenn ich sie rufe dann kommt sie und bleibt auch mal nen Moment bei mir ohne den gleich den Rückwärtsgang einzulegen.
    Es wird also immer besser und für die kurze Zeit hat sie enorme Fortschritte gemacht... tolles kleines Mädchen

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Die Fotos vom Leckerlis suchen im Garten





    Lebensfreude







    Einfach Betti


  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Betti lebt sich immer besser ein, ihre Haare wachsen auch ein wenig. Leider gehen die Emojis gerade nicht.





    Wenn wir spazieren gehen dann kommt sie teilweise schon angelaufen um mit zu kommen. Manchmal muss ich sie aber auch holen. Das liegt daran dass sie teils immer noch Probleme hat wenn der Mensch sich auf 2 Beinen bewegt. Das versetzt sie immer noch in Aufregung. Längst nicht mehr so schlimm wie am Anfang (da gab es noch Hustenanfälle vor lauter Aufregung) aber da hadert sie eben noch. Geschirr anziehen und Jacke anziehen stelllen dabei kein Problem dar.



    Betti geht 2 bis 3x am Tag spazieren.
    Bei uns ist es so dass ich die Haustür öffne und alle Hunde gehen vor mir raus auf die kleine Treppe und warten dort in Reih und Glied bis ich die Haustür abgeschlossen habe. Das hat klein Betti schon perfekt drauf und das war ein Riesen Schritt ... vorbei an mir an der engen Haustür und dort warten während ich da noch rum wedele mit den ganzen Leinen und dem Schlüssel.


    Beim Spaziergang schnuppert sie immer mehr und geht wirklich gerne mit. Eine kleine Diskussion gab es als es regnete. Klein Betti war der Meinung dass man im Regen seine Beine nicht bewegen kann;-) nun ja.... die Diskussion hat sie verloren denn leider kann ich das wetter nicht beeinflussen und ich sehe bei aller Liebe auch nicht ein dass ich sie trage bloß weil es ein wenig regnet. Seitdem geht sie aber mit auch wenn es zu regnen beginnt.

    Sie läuft überwiegend hinter mir. Wenn es besonders gut riecht dann mal neben mir. Wenn ich mich umdrehe um zu gucken ob ein Auto von hinten kommt oder so dann bleibt sie sofort stehen und geht einen Schritt zurück. Wir üben das gerade verstärkt dass sie nicht zurück schrecken braucht sondern entspannt bleiben kann ( ist halt wieder dieses Mensch auf 2 Beinen Ding und die " Gefahr" dass der auf sie zukommt) . Es wird jedenfalls langsam besser, ich muss es nur regelmäßig weiter üben. Blieb etwas auf der Strecke weil ich zwischendurch krank war.
    Jetzt drehe ich mich wieder öfters um und wedele auch mal mit den Armen und klein Betti lernt die Alternative dass man stehen bleiben kann und dabei ein Leckerli bekommt wenn sie nicht gleich Rückwärts läuft. Das ist ja wichtig dass sie das gerade draußen lernt. Aber das bekommen wir schon hin.

    Betti fährt sehr gerne Auto. Die Körperhaltung kommt vom Handy welches man auf sie hielt... davor lag sie entspannt mit den anderen im Kofferraum.



    wenn wir zum spazieren gehen los fahren sowie wenn wir zurück kommen steht sie schon am offenen Kofferraum und wartet dass man sie rein hebt.
    Wenn man sie kurz im Auto lassen muss dann meckert sie aber darüber. Sitzt man es aus dann beruhigt sie sich schnell wieder.
    Eine etwas längere Fahrt gab es zu Weihnachten, da waren wir bei meinen Eltern zu Besuch. Das hat sie sehr sehr vorbildlich gemeistert. Ist durch den Garten geflitzt und im Haus rum gewuselt.



    Begleitet von Aufregung denn da waren ja noch 2 andere Menschen auf 2 Beinen. Aber beim Kaffee trinken habe ich sie an die Leine gemacht und keine Minute Später hat klein Betti auf dem großen Kissen neben meinem Stuhl entspannt gedöst.



    Mit den beiden Hunden meiner Eltern war alles friedlich, die Jungs mochten die kleine Lady sehr gerne und sie hatte aber keine Probleme auch mal zu zeigen wenn sie nervten;-)
    Meinen Eltern gegenüber war sie absolut freundlich aber eben auch vorsichtig skeptisch.*

    Als wir Besuch hatten ( 2 Personen) war Betti erst im kleinen Wohnzimmer und zog sich zurück. Schaute ab und zu mal um die Ecke und etwas später kam sie todesmutig angeflitzt und sprang mit aufs Sofa. Sie lag dann bei Aghoni unserem Retriever und bei mir und hat geschlafen.

    Hunde - sowie Menschenbegegnungen draußen erfordern noch ein wenig Training oder Routine. Manchmal geht es mit klein Betti durch und sie muss den Spitz raus hängen lassen und melden dass da wer kommt. Aber manchmal geht sie auch anstandslos mit vorbei. Ein Leinenpöbler ist sie dabei nicht,* sie meldet einfach nur dass ihr das nicht geheuer ist.

    Die Stubenreinheit wird langsam besser. Kleine Geschäfte werden immer im Garten erledigt,* auf den Spaziergängen noch nicht. Leider hat sie beim großen Geschäft immer noch ihren eigenen Rhythmus ( trotz festen Essenszeiten und regelmäßig Bewegung) sodass ich noch nicht durch geblickt habe wie genau ich das eventuell anpassen kann. Da muss sie immer zwischendurch doch mal raus und manchmal auch nachts. An anderen Tagen läuft es routiniert und dann wieder alles durcheinander. Aber dann dauert das eben noch und das kriegen wir schon hin.

    In Klein Betti kommt immer mehr der Spitz durch. Wenn ich morgens von der Arbeit komme bellt sie freudig. Sie bellt auch wenn die Männer abends von der Arbeit kommen und sie wollte auch bellen wenn das Essen nicht schnell genug vorbereitet wurde :-) aber das habe ich ihr schnell wieder abgewöhnt.

    Tagsüber wenn ich mit den Hunden alleine bin dann kommt klein Betti sehr gut zur Ruhe.





    Wenn abends die Männer nach der Arbeit hier mit rum rennen dann hat sie Probleme zur Ruhe zu kommen. Da freut sie sich immer sehr wenn wir ins Bett gehen und ist die erste auf ihrem Platz :-)



    Jetzt steht Silvester an... das sehen wir relativ entspannt. Bisher hat klein Betti keinerlei Probleme mit Geräuschen und wirkt nicht ängstlich wenn nicht gerade ein gefährlicher 2 Beiner rum läuft;-)

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Happy New year





    Klein Betti hat, wie erwartet,* keinerlei Probleme mit Silvester gehabt. Sie hat einfach mit unseren anderen Hunden die Knallerei verschlafen




    Wir waren am Nachmittag noch eine schöne Runde spazieren. Dabei ist sie seeeehr schön mit gelaufen und immer öfter vor mir ♡♡
    Sie fragt dann immer "ist das richtig so ? "



    Und natürlich bekommt sie Lob und Zuspruch weil das ein Riesen Schritt für sie ist dass sie an mir vorbei läuft :-)



    Da oben wollte sie auch mit rauf gesetzt werden um mal eine andere Aussicht zu haben ;-)



    Entgegenkommen Menschen haben wir seit vorgestern auch mehr geübt ( zu den Feiertagen sind hier dann auch mal mehr Menschen unterwegs und das haben wir direkt genutzt) und auf die Aussicht auf nen Keks läuft sie nun einfach bei Fuß inmitten der anderen Hunde dran vorbei ♡♡ Klein Betti lernt wirklich schnell wenn es sich für sie lohnt.


    Abends gab es Abendbrot und das schmeckte wie immer sehr gut



    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag wünschen klein Betti und ihre Geschwister


  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Die kleine Betti entwickelt sich nach wie vor gut ♡♡



    Sie wird immer entspannter, weiß immer mehr wie es hier läuft und freut sich übers spazieren gehen und kommt dann selbst an um angezogen zu werden.
    Draußen wird es mit dem laufen immer besser und sie wagt sich immer öfters mal vor mich zu gehen. Das Training, dass klein Betti nicht immer rückwärts geht sobald ich mich umdrehe oder mich bücke oder auf sie zugehe, zahlt sich aus und sie bleibt zumindest stehen und wartet ;-)



    Sie schläft schön wenn nicht ihre Zeit ist,* dabei auch immer mehr mit meinen Mädels im Kontakt ♡



    Zwischenzeitlich gab es sogar erste Spielversuche mit meinen Mädels und dem Großen.

    Wenn ich tagsüber weg muss dann bellt sie aber öfter mal.
    Wenn ich wieder komme dann feiert sie im Garten erstmal ne Rennparty und das geht schon so 10 Minuten :-) klein Betti hat definitv Energie

    Das beste ist aber dass wir endlich eine Lösung gefunden haben für den ständig eigenen Rhythmus bei der Stubenreinheit.
    Die kleine Betti hat einfach das Hundefutter nicht gut verwerten können und somit musste sie so oft raus und hatte mich auch nachts öfters wach gemacht weil sie musste.
    Zuerst habe ich dann für sie gekocht aber da mir das zu zeitintensiv war bekommt sie jetzt Barf. Also roh Fleisch mit Obst und Gemüse. Für die Gerechtigkeit bekommen nun alle das selbe (auch dass klein Betti definitiv kein anderes Futter klaut denn das führte erneut dazu dass sie den ganzen Vormittag Häufchen machen musste)



    Seitdem gibt es keine Probleme mit dem nachts durch schlafen, klein Betti macht morgens und abends ein Mini Häufchen und sie liebt ihr Essen. Dabei bleiben wir jetzt erstmal und genießen alle die Ruhe die damit eingekehrt ist;-) Für die Zukunft kann man ja sehen ob man auf ein hochwertiges Nassfutter umstellt (hier wurden 4 Sorten ohne Erfolg probiert). Trockenfutter ging hier gar nicht, da war die kleine Betti nonstop draußen und hat etliche Haufen gemacht.

    Wir wünschen ein entspanntes Wochenende


  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Klein Betti entwickelt sich immer mehr ♡♡♡



    Immer mehr wird sie teil meiner kleinen Hundefamilie, wird immer mehr akzeptiert und mag alle immer mehr





    Immer offener geht sie durchs Leben, wird immer anhänglicher und sicherer draußen.
    Entgegenkommende Menschen und Hunde werden einfach gekonnt ignoriert jetzt ;-)





    Auch im Haus alles entspannt, immer aufmerksam und sofort bereit zu kommen bei Zuruf ♡





    Sie passt gut aufs Grundstück auf ( natürlich von oben :-) )



    Im Garten meiner Eltern ist die kleine immer gut drauf





    Und ist auch dort sehr aufmerksam



    Klein Betti kuschelt so gerne* ♡♡♡♡





    Alles in allem ist die kleine Maus ein ganz zauberhaftes kleines Hundemädchen.

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Liebe Grüße von Klein Betti und ihren Geschwistern.
    Da Betti das Wort "bleib" immer besser versteht war mal ein schönes Gruppenfoto möglich ♡♡



    Letztens waren wir in unserer Stadt am Waldrand und dort war es so interessant dass Betti ununterbrochen vorne lief mit der Nase am Boden:-) sie geht gern dort wo viele andere Hunde laufen.



    Kleine Hunde draußen findet Betti gut. Sie ist immer freundlich wenn bekannte Hunde zu uns kommen und es zum Kontakt kommt. Bei Dynamik neigt sie zum bellen aber lässt sich hervorragend ablenken. Wenn ein Hund zu aufdringlich ist dann kommt sie zu mir und will hoch genommen werden. Klar kommt sie dann auf den Arm, sie ist ja klein ♡ und ist auch ganz artig dann.
    Bei fremden Hunden wird einfach vorbei gegangen. Kein Problem;-)

    Zuhause dann die Sonne geniessen



    Ganz entspannt einfach irgendwo hinlegen



    Die Mädels wünschen noch einen schönen Sonntag


  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Guten morgen,

    Klein Betti geht es nach wie vor sehr gut. Sie hat schön zu genommen, die Haare wachsen weiter und man sieht ihr auch den Spitz jetzt an ;-)
    Bei dem ersten Versuch vom Bürsten ist klein Betti schnell weg gelaufen:-) aber mittlerweile liebt sie die Bürste und die damit verbundene Massage sehr ♡
    Die Krallen musste ich auch kürzen, das fand sie nicht toll aber hat es mit gemacht. Tolles Mädchen ♡♡





    Klein Betti liebt alles was mit Bewegung zu tun hat und ist sehr sehr sehr munter geworden. Sie hätte großen Spaß an Agility. Unterwegs hüpft sie mit Begeisterung über Steine, Baumstämme, läuft um kleine Hindernisse rum und berührt Hindernisse mit den Pfoten wenn ich drauf zeige. Das ist sie auch voller Konzentration dabei und gibt alles :-)
    Sie liebt es neue Tricks zu lernen und das kleine süße watteköpfchen anzustrengen ♡





    Auch nasenarbeit bereitet ihr großen Spaß. Hier wurde gewartet bis ich alle Kekse im Baum versteckt habe und auf " such" ging es los.



    Also betti ist definitiv ein Hund für aktive Menschen, sie läuft hier täglich zwischen 5 und 7 km am Tag Plus Nasen sowie kopfarbeit. Dann ist sie zufrieden. Natürlich gibt es auch mal Tage mit etwas weniger und das ist auch ok ... aber eben nur OK :-)

    Kuscheln gehört nach wie vor auch zum Glücklichsein ♡♡♡♡







    Alle zusammen



    Wir wünschen noch einen schönen Sonntag

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Klein Betti geht es gut ♡ heute vor 10 Wochen ist sie bei uns eingezogen und mittlerweile ist sie ein ganz normaler...nein besonderer ♡♡♡♡ ... Hund !







    Sie ist unheimlich gern draußen unterwegs, lernt viele Tricks (mittlerweile umrunden von Gegenständen auf Entfernung sowie auf die von mir gezeigte Straßenseite zu flitzen und dort zu warten wenn ein Auto oder Fahrrad kommt ). Dadurch dass ich mit* ihr und dem Großen oft nochmal extra los gehe weil meine Bullys manchmal nicht mehr so große Lust haben habe ich viel Zeit ihr sowas bei zu bringen. Sie liebt es und wartet eigentlich schon immer darauf dass man mit ihr was macht :-)

    Hier geht es los mit allen,warten mittlerweile kein Problem mehr.



    Aber zu Hause ist immer kuscheln angesagt







    Wir wünschen noch einen schönen Sonntag:-)

  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    48.819

    Standard

    Einen schönen guten Morgen wünschen klein Betti und ihre Geschwister ♡



    Die Woche wurden wieder viele Leckerlis gesucht



    Immer mal bleiben für ein Foto - perfektes kleine Model ♡





    Rückruf klappt IMMER super ♡♡





    Klein Betti läuft sogar mittlerweile in der Siedlung an der Schleppleine so.... sie hört immer fantastisch,* Grundstücke sind Tabu und wenn es doch mal gut riechen sollte reicht ein Schnalzen mit der Zunge und sie kommt sofort wieder raus gelaufen.
    Kommt ein Auto oder Fahrrad reicht einmal pfeifen und das zeigen in die entsprechende Richtung wo sie auf den Bürgersteig hüpfen soll. Wenn Menschen oder Hunde entgegen kommen ordnet sie sich ohne groß was sagen zu müssen einfach rechts hinter mir ein und orientiert sich an mir. Sie ist einfach die perfekte Begleitung geworden und es macht so viel Spaß mit ihr draußen unterwegs zu sein ♡♡♡


    Ea gibt immer eine Party bevor es zum Gassi geht ;-)





    Unsere schwarze Lucy ist da ihr Lieblingstobepartner ♡♡



    Sie ist unheimlich gerne draußen unterwegs, Regen und Matsch sind ihr mittlerweile vollkommen egal. Wir haben trotzdem Spaß ♡♡

    Wir wünschen einen schönen Sonntag und bis bald :-)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein